NABU ruft zur Vogelzählung auf
NABU ruft zur Vogelzählung auf
10.05.2018 - 12:18 Uhr
Stuttgart (lsw) - Zur bundesweiten 14. Vogelzählung hat der Naturschutzbund (NABU) aufgerufen. Von Vatertag bis Muttertag (10. bis 13. Mai) können Freiwillige in Gärten oder Parks eine Stunde lang Vogelarten zählen und die Ergebnisse bis spätestens 21. Mai per Post, Mail oder über die Homepage dem NABU melden. Aus den Zahlen der "Stunde der Gartenvögel" lasse sich ein Bestandstrend ableiten, sagte Stefan Bosch, NABU-Fachbeauftragter für Ornithologie und Vogelschutz. Dies sei der Schlüssel, um Vogelarten effektiv zu schützen.

Im Jahr 2017 folgten mehr als 6.000 Vogelfreunde dem Aufruf der Naturschützer und konnten den Spitzenreiter feststellen: Mit 22.000 Sichtungen war der Haussperling der meist gesehene Gartenvogel im Südwesten. Der Star, Vogel des Jahres 2018, belegte Platz fünf.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bad Wildbad
30 tote Schafe: War es ein Wolf?

30.04.2018
40 tote Schafe nach Wolf-Attacke
Bad Wildbad (lsw) - Bei Bad Wildbad sind in der Nacht zum Montag mehr als 30 Schafe getötet worden - höchstwahrscheinlich von einem Wolf. Das haben erste Untersuchungen ergeben. Es ist nicht das erste Mal, dass das Tier in der Gegend sein Unwesen treibt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Immer mehr Waschbären

28.04.2018
Immer mehr Waschbären
Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Waschbären im Südwesten steigt. Wie der Naturschutzbund mitteilte, wurden 2016 noch 721 Tiere in Baden-Württemberg erlegt, 2017 bereits 1.358. Vor allem im Nordosten steige die Zahl der Waschbärenmeldungen, auch in den Städten (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Stuttgart
NABU will Ostanbindung gerichtlich prüfen lassen

18.04.2018
NABU droht mit Klage
Rastatt/Stuttgart (red) - Formelle Mängel und lückenhafte Unterlagen moniert der Naturschutzbund (NABU) Baden-Württemberg in seiner Stellungnahme zur Planfeststellung der Ostanbindung des Baden-Airparks an die A 5. Er droht deshalb mit einer Klage gegen die Planung. »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- Farbenprächtig: Ein ´Kleiner Fuchs´ und ein ´Tagpfauenauge´ sitzen auf Blüten. Foto: dpa

17.04.2018
Aktion zum Insektenzählen
Berlin (dpa) - Mit einer deutschlandweiten Aktion ruft der Naturschutzbund NABU Bürger zum Insektenzählen auf. Dadurch sollen die Menschen mehr über die Vielfalt der Tiere und ihre Bedeutung für die Umwelt erfahren. In zwei Phasen sollen 16 Arten gezählt werden (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Auch am Ökopunkte-Pilotprojekt Falkenfelsen wirkte das Institut mit. Das Foto zeigt Michael Hug (Mitte) und Mare Haider vom ILN mit dem Förster Martin Damm. Foto: Eiermann

14.04.2018
Ökologie-Institut sucht neue Wege
Bühl (red) - Das Bühler Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz (ILN) des NABU nahm vor 30 Jahren in der alten Vimbucher Schule seine Arbeit auf. Das Team um den Forstwirt Dr. Volker Späth entwickelt Projekte und sucht nach neuen Konzepten im Naturschutz (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für viele Haushalte in Deutschland wird der Strom im neuen Jahr deutlich teurer. Denken Sie deshalb über einen Wechsel Ihres Anbieters nach?

Ja.
Nein.
Ich habe ihn bereits gewechselt.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz