Einblicke in üppige Tischkultur
Einblicke in üppige Tischkultur
18.05.2018 - 07:55 Uhr
Rastatt (red) - Die Verschwendungssucht barocker Fürsten ist Legende - besonders bei Festessen bot man auf, was man konnte. Tafeleien waren Zeremonien, bei denen die Tischkultur genauen Gesetzen unterlag. Es entstanden Gesamtkunstwerke, in denen sich Musik, Tanz, Dramaturgie, Malerei und natürlich Kochkunst vereinigten.

Auf dem Tisch standen erlesene Kostbarkeiten: Porzellan, Tafelaufsätze aus Silber und Gold, Tischbrunnen und Zuckerskulpturen. Die ausgefallenen Speisen reichten von "Pfau mit Trüffel und gebackenen Frösch" bis zu "Indianischen Hennen". Die Führung "Pfau mit Trüffel und gebackene Frösch - Zeitreise in die barocke Tafelkultur" findet am Pfingstmontag, 21. Mai, 14.30 Uhr, im Schloss Favorite statt. Erwachsene zahlen zwölf Euro, Ermäßigte sechs Euro. Anmeldung unter (0 62 21) 6 58 88 15.

Foto: red/av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Gewichtige Rolle des Eisernen Vorhangs

17.05.2018
BT-Leser erkunden das Theater
Baden-Baden (co) - Zwölf BT-Leser hatten am Dienstag die Möglichkeit, neben einer exklusiven Führung durch das Theater eine Durchlaufprobe zu "Biedermann und die Brandstifter" zu erleben. Sebastian Ganz erzählte Beeindruckendes über die Bühnentechnik (Foto: co). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Über 500 Unimog-Enthusiasten haben bereits ihr Kommen angekündigt und wollen die Festmeile in eine Bühne der Nutzfahrzeuggeschichte verwandeln. Foto: pr

15.05.2018
Unimog-Club feiert Jubiläum
Gaggenau (red) - Der Unimog-Club Gaggenau ist vor 25 Jahren, am 15. Mai 1993, bei Holzbau-Westermann in Kuppenheim gegründet worden. Und vom 15. bis 17. Juni wird zwischen Unimog-Museum und ehemaligem Rotenfelser Freibad ein Wochenende lang gefeiert (Foto: pr). »-Mehr
Ettlingen
--mediatextglobal-- Faszination für die Jungsteinzeit: Anne Reichert mit ´Ötzis´ nachgebildetem Schuhwerk aus Lindenbast. Foto: Knopf

12.05.2018
Steinzeit als Experiment
Ettlingen (red) - Sie hat eine Faszination für die Jungsteinzeit: Die Experimental-Archäologin Anne Reichert (80) aus Ettlingen-Bruchhausen ist eine beim Museen, Film und Fernsehen gefragte Expertin. Sie hat unter anderem "Ötzis" Schuhwerk aus Lindenbast nachgearbeitet (Foto: voko). »-Mehr
Rastatt
Neuer grenzüberschreitender Radweg ausgeschildert

10.05.2018
Üppiges Programm im Rheinpark
Rastatt (red) - Im Pamina-Rheinpark laden am Himmelfahrtstag die Museen zum "Tag der offenen Tür" ein. Es gibt zudem Radfahr- und Wanderangebote sowie ein Animations- und Unterhaltungsprogramm. Das Angebot erstreckt sich über viele Örtlichkeiten (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Beeindruckend: Die ´Drums Show´ der Clara-Schumann-Musikschule unter Leitung von Anne-Laure Bernhard. Foto: Streich

07.05.2018
Einblick in Ensemble-Arbeit
Baden-Baden (kst) - Das Ensemble-Konzert der Clara-Schumann-Musikschule im Weinbrennersaal des Kurhauses hat in der Tat interessante Einblicke in die vielfältige Ensemble-Arbeit an der Musikschule gegeben. Das Publikum war von den Vorführungen begeistert (Foto: Streich). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz