http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Nach Pedelec-Sturz schwer verletzt
Nach Pedelec-Sturz schwer verletzt
18.05.2018 - 14:54 Uhr
Malsch (red) - Einen schweren Unfall hatte am Freitag eine 66-jährige Pedelec-Fahrerin in Malsch zu beklagen.

Nach Polizeiangaben war Radfahrerin auf der Straße "Am Federbach" von der Ortsmitte kommend in Richtung Gaggenau unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache stürzte. Daraufhin verlor sie ihr Bewusstsein, obwohl sie einen Fahrradhelm trug.

Passanten kümmerten sich um die Frau, bis ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen vor Ort eintrafen. Schließlich wurde die Pedelec-Fahrerin mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Laut Polizei entstand am Rad nur geringer Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0721) 944840 bei der Verkehrspolizei Karlsruhe zu melden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
--mediatextglobal-- Der Anteil elektrisch unterstützter Fahrräder auf deutschen Straßen wächst stetig - inzwischen sind es rund 3,5 Millionen Exemplare. Foto: dpa

14.07.2018
Mehr Unfälle mit Pedelecs
Offenburg (ab) - Die Zahl der Pedelecs auf deutschen Straßen wächst - parallel dazu steigen die Unfallzahlen. Auffällig: Überdurchschnittlich oft sind schwer oder sogar tödlich verletzte Opfer zu beklagen. Über das Unfallgeschehen in Mittelbaden hat die Polizei am Freitag informiert (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für viele Haushalte in Deutschland wird der Strom im neuen Jahr deutlich teurer. Denken Sie deshalb über einen Wechsel Ihres Anbieters nach?

Ja.
Nein.
Ich habe ihn bereits gewechselt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz