http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
50 Jahre Brahmsmuseum: Werke für Cello und Klavier erklingen
50 Jahre Brahmsmuseum: Werke für Cello und Klavier erklingen
11.06.2018 - 07:22 Uhr
Baden-Baden (red) - Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Brahmsmuseums findet am Donnerstag, 14. Juni, um 20 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses ein Festkonzert mit den international bekannten Künstlern Claudio Bohorquez (Cello) und Peter Nagy (Klavier) statt. Auf dem Programm stehen von Robert Schumann Stücke im Volkston op. 102, von Johannes Brahms die Sonaten für Klavier und Violoncello e-Moll op. 38 und op. 99 sowie von Bela Bartok die Rhapsodie für Violoncello und Klavier.

Auf den Tag genau vor 50 Jahren, am 14. Juni 1968, begannen damals die ersten Baden-Badener Brahmstage mit einem Kammerkonzert, und am folgenden Tag wurde das Brahmshaus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In den Jahren zuvor hatten sich viele Menschen für den Erhalt des Hauses eingesetzt und die Brahmsgesellschaft gegründet, die das Haus dann erwarb und liebevoll renovierte, heißt es in einer Mitteilung. Seit dieser Zeit haben unzählige Besucher aus aller Welt die einstige Wohnstätte des Musikers und Komponisten Johannes Brahms besucht und begeisterte Kommentare in den Gästebüchern hinterlassen.

Claudio Bohorquez, in Deutschland geborener Cellist peruanisch-uruguayischer Abstammung, zählt zu den gefragtesten Musikern seines Instrumentes. Als Schüler von Boris Pergamenschikow war Bohorquez schon früh bei internationalen Wettbewerben wie dem Tschaikowsky-Jugendwettbewerb in Moskau oder dem Rostropowitsch-Wettbewerb in Paris erfolgreich. Beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf errang er den 1. Preis, der den Beginn seiner Karriere als Solist markierte.

Peter Nagy (Jahrgang 1960) ist einer der Vertreter einer international bekannten Generation von ungarischen Pianisten. Seine musikalische Begabung zeigte sich bereits in frühester Kindheit, so die Mitteilung. Im Alter von acht Jahren wurde er an der Spezialschule für junge Talente der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest aufgenommen. Nagy musiziert regelmäßig mit dem Geiger Leonidas Kavakos und hat in den vergangenen Jahren zusammen mit der Bratschistin Kim Kashkashian Duo-Recitals in Europa und den USA gegeben.

Karten für das Konzert am 14. Juni gibt es im Vorverkauf im Ticketservice in der Trinkhalle.

Foto: Gregor Hohenberg

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Seltene Auszeichnung: Daniel Caspary (rechts) überreicht Landrat Bäuerle (links) und Kari Nenonen die Europa-Verdienstmedaille der christdemokratischen EVP-Fraktion. Foto: up

11.06.2018
Wertvolle Arbeit für Europa
Rastatt (up) - Der Landkreis Rastatt und die finnische Stadt Vantaa haben ihr Partnerschaftsjubiläum gefeiert. 50 Jahre besteht die Verbindung bereits. Im Rahmen eines Festakts in Rastatt gab es viel Dank für die Gründungsväter sowie zwei ganz besondere Auszeichnungen (Foto: up). »-Mehr
Baden-Baden
Erinnerungen an längst vergangene Tage

11.06.2018
Zeitreise bei Fest in Kolonnaden
Baden-Baden (ar) - Die Kurhaus-Kolonnaden in Baden-Baden feierten am vergangenen Wochenende ihren 150. Geburtstag und geizten nicht mit einem besonderen Flair, das die internationalen Besucher immer wieder entzückte und ihnen eine Zeitreise ermöglichte (Foto: ar). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Die Rheinbrücke Wintersdorf, mit der stillgelegten Bahnstrecke im Vordergrund: Könnten hier in Zukunft wieder Züge verkehren? Foto: Broß/av

11.06.2018
Reaktivierung wird wahrscheinlicher
Karlsruhe (win) - Die Reaktivierung der Bahnstrecke Saarbrücken - Haguenau - Rastatt - Karlsruhe, über den Rhein bei Wintersdorf, wird immer wahrscheinlicher. Darauf wurde jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung des Eurodistricts Pamina hingewiesen (Foto: ab/av) »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Im Trainingslauf vom Radius der Schlosskurve überrascht - aber ein schöner Drift im Opel Kadett macht auch Spaß.

11.06.2018
Auto-Raritäten auf Kurvenfahrt
Gernsbach (mm) - Die Schlossberg-Historic-Gleichmäßigkeitsfahrt entwickelt sich immer mehr zu einem Treffen, das in Oldtimerkreisen von Jahr zu Jahr beliebter wird. 130 Starter machten sich auf die kurvige Fahrt bei der 15. Veranstaltung des AC Eberstein (Foto: Hegmann). »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- ´Mikroplastik in Kosmetika, das braucht wirklich kein Mensch´: Umweltministerin Svenja Schulze.  Foto: AP

11.06.2018
Klimaschutz als zentrale Aufgabe
Berlin (red) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat im BT-Gespräch über ihre zentralen Aufgaben gesprochen - allen voran den Klimaschutz. "Der Unterschied zu früher ist: Jetzt weiß jeder, welchen Beitrag er bis 2030 bringen muss", erklärte die Politikerin. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz