http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Studenten brechen Prüfung ab
Studenten brechen Prüfung ab
16.06.2018 - 16:03 Uhr
Hohenheim (lsw) - 37 Studenten der Stuttgarter Universität Hohenheim haben mitten in einer Prüfung den Saal verlassen - und danach alle ein Attest desselben Arztes vorgelegt. Es seien entweder Schwindel und Sehstörungen oder Übelkeit und Erbrechen diagnostiziert worden, sagte Universitätssprecher Florian Klebs am Samstag. Zuerst hatte die "Stuttgarter Zeitung" über den Vorfall Ende Mai berichtet.

"Wenn eine Prüfung angetreten wird, sind die Hürden für einen Abbruch sehr hoch. Es muss nachgewiesen werden, dass ein Student plötzlich und unvorhersehbar daran gehindert wird, sein Wissen abzurufen", sagte Klebs. Dafür sei auch eine ausreichende Untersuchung notwendig.

Stellungnahmen angefordert

Doch das zweifelt die Uni an. Deshalb seien die Abbrecher kurz nach der Prüfung aufgefordert worden, eine Stellungnahme abzugeben. Bei 33 der 37 Wirtschaftsstudenten war demnach auch das ohne Erfolg. In vier weiteren Fällen gebe es noch Detailfragen des Prüfungsausschusses.

Weitere Atteste im Fokus

Für vier Abbrecher könnte der Vorfall weitreichende Folgen haben. Für sie war es der dritte und damit letzte Prüfungsversuch. Ohne guten Grund droht ihnen die Exmatrikulation. Außerdem untersucht die Uni nun 103 weitere Atteste, die der Arzt vom 22. bis 25. Mai - also während der Prüfungszeit - ausgestellt hat. Die Studenten werden demzufolge angeschrieben und müssen Stellung nehmen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Festkonzert mit dem Cellisten Claudio Bohórquez und dem Pianisten Petér Nagy.  Foto: Brüning

16.06.2018
Festkonzert im Kurhaus
Baden-Baden (gib) - Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Brahmshauses konzertierten der international renommierte Cellist Claudio Bohórquez und der Pianist Petér Nagy auf Einladung der Brahmsgesellschaft Baden-Baden im Weinbrennersaal des Kurhauses (Foto: gib). »-Mehr
Freiburg
--mediatextglobal-- Voller Energie: Die Streicher des Freiburger Barockorchesters spielen bis auf die Cellisten im Stehen. Foto: Annelies van der Vegt

11.06.2018
Barockorchester feiert Jubiläum
Freiburg (red) - Das Barockorchester ist eine Besonderheit in Freiburg: längst international erfolgreich, auch als Opernorchester gefragt und von Anfang an basisdemokratisch. Sein 30-jähriges Bestehen feiert das Orchester für Alte Musik am 13. und 14. Juni in Freiburg (Foto: van der Vegt). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Wieder ein Fachgeschäft weniger in Durmersheim. Foto-Herz hat aufgegeben. Grund sollen Planspiele der Gemeinde gewesen sein.  Foto: H. Heck

07.06.2018
Traditionsgeschäft geschlossen
Durmersheim (HH) - Kurz nach Kriegsende eröffnete der Durmersheimer Otto Schlick ein Fotogeschäft in der Hardtgemeinde. Der Laden, der später in Foto-Herz umbenannt wurde, mauserte sich bald zu einer Institution in der Hardtgemeinde. Jetzt endete seine Geschichte (Foto: Heck). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die mit Preisen ausgezeichneten Studenten mit den betreuenden Lehrenden und den Projektpartnern. Der Entwurf von Julian Hettich und Daniel Uhrig (vorne Mitte) begeisterte die Jury am meisten. Foto: Horcher

07.06.2018
Entwürfe von hohem Niveau
Bühl (eh) - Im Rahmen eines Wettbewerbs unter Karlsruher Architekturstudenten zur Umgestaltung der Heidelberger Hütte wurden die Preise verliehen. Das Bühler Innovations- und Technologie Start-ups GmbH (BITS) möchte in der ehemaligen Skihütte Seminarräume einrichten (Foto: eh). »-Mehr
Stuttgart
Südwest-Versicherte am wenigsten krank

01.06.2018
Anstieg psychischer Erkrankungen
Stuttgart (lsw) - Die baden-württembergischen Versicherten der Techniker Krankenkasse melden sich weniger oft krank als TK-Versicherte in anderen Bundesländern. Mit durchschnittlich 12,4 Fehltagen liegen die Versicherten im Südwesten 2,7 Tage unter dem bundesweiten Schnitt (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Arbeitnehmer wechseln laut einer Studie nur zögerlich das Unternehmen – selbst wenn die Unzufriedenheit hoch ist. Geht es Ihnen auch so?

Ja, ganz aktuell.
Ja, bei einem früheren Job.
Ich ziehe frühzeitig die Reißleine.
Ich bin nicht unzufrieden.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz