http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Viele Ameisen zu erwarten
Viele Ameisen zu erwarten
18.06.2018 - 11:54 Uhr
Mittelbaden/Stuttgart (lsw) - Garten- und Hausbesitzer müssen in diesem Jahr mit mehr Ameisen rechnen. Die früher einsetzende und länger andauernde Vegetationsperiode in diesem Jahr sei förderlich für Ameisen, teilte der Biologe Harald Schäfer, Fachberater beim Landesverband der Gartenfreunde in Baden-Württemberg, am Montag mit.

Ameisen seien bei Wärme aktiver. Die Ameisenkönigin lege dann mehr Eier, weil sie besser versorgt werde. Außerdem überlebten mehr junge Königinnen und ihre Männchen den Hochzeitsflug, also den Paarungsflug, da ihre natürlichen Fressfeine - Libellen, Hornissen und Wespen - vom Insektensterben betroffen seien. "Ameisen sind halt schlechte Flieger und deshalb normalerweise leichte Beute."

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (Bund) in Baden-Württemberg bekommt vermehrt Anrufe von Bürgern, die über zu viele Ameisen in Haus und Garten klagen. Wer sich an Ameisen im Garten oder Haus störe, könne zu bewährten Hausmitteln wie Backpulver oder Wasser greifen. Eine Umsiedlung sei schwierig und unrealistisch, weil die Ameisen ihr Nest tief in den Boden bauten und es auch sehr viele Tiere gebe.

Themenfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
In der ´Huta´ geht es fast menschlich zu

18.06.2018
Ein Kindergarten für Vierbeiner
Rheinmünster (kie) - Wenn Frauchen und Herrchen unterwegs sind, finden ihre Vierbeiner im neuen Hundekindergarten von Lena Haas ein Zuhause auf Zeit. In einer Halle im Gewerbegebiet in Schwarzach hat sie 14 Zimmer für Tages- und Übernachtungsgäste eingerichtet (Foto: Kiedaisch). »-Mehr
Gaggenau
Eine Leidenschaft, die weite Distanzen überwinden lässt

18.06.2018
Gäste aus aller Welt feiern
Gaggenau (cv) - Es gibt sie doch. Die Liebe, die keine Grenzen kennt. Die Leidenschaft, die weite Distanzen überwinden lässt und Menschen jeglicher Couleur zusammenführt. Bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Unimog-Clubs Gaggenau war dies der Fall (Foto: Hegmann). »-Mehr
Iffezheim
Bauernrennen kommt auf den Hund

18.06.2018
Bauernrennen: Pferd trifft Hund
Iffezheim (sch) - Zum 48. Mal öffneten sich die Tore des internationalen Renngeläufs in Iffezheim für den "Otto Normalverbraucher". Und als Premiere fanden zwischen den Pferderennen erstmals auch Hunderennen unter dem Motto "Bauernrennen meets Dog Racing" statt (Foto: sch). »-Mehr
Stuttgart
Normales Schadensjahr trotz Unwettern

18.06.2018
Normales Schadensjahr trotz Unwettern
Stuttgart (dpa) - Trotz der teils schweren Unwetter der vergangenen Wochen rechnen Versicherer in Deutschland derzeit mit einem normalen Schadensjahr. Es gebe zwar viele schadensrelevante Ereignisse, diese seien aber meist regional begrenzt, hieß es (Archvifoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Himmlischer Scheinwerfer´: Die Abendsonne fällt durchs Kirchenfenster, als Hans Denk sein Solo singt. Foto: Brunner

18.06.2018
Ovationen für Ural-Kosaken-Chor
Bühl (rb) - Mit stehenden Ovationen feierten 450 Besucher in Neusatz die Akteure eines Benefizkonzerts zugunsten des Freiburger Vereins für krebskranke Kinder. Mitwirkende waren Hans Denk, der Ural-Kosaken-Chor, der Kirchenchor Neusatz und ein Streicherquartett (Foto: rb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz