http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizeiaktion im Grenzgebiet
Polizeiaktion im Grenzgebiet
22.06.2018 - 10:21 Uhr
Iffezheim/Gaggenau/Kehl (red) - Die Bundespolizei hat am Mittwoch im grenznahen Raum einen großen Fahndungseinsatz ausgeführt, bei dem es auch zu Aktionen in Gaggenau und Iffezheim kam.

Ziel des Einsatzes war die Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität. Eingesetzt war auch ein Hubschrauber, der mobile Kontrolleinheiten zwischen den Kontrollstellen in den Landkreisen Ortenau und Rastatt hin- und hertransportierte.

Im Ergebnis registrierten die Einsatzkräfte viele Vergehen und Verstöße. So wurden bei Kontrollen auf der B462 bei Gaggenau und am Grenzübergang Altenheim zwei Führerscheine beschlagnahmt, um Fahrverbote durchzusetzen. Zudem wurden zwei verbotene Einhandmesser beschlagnahmt, die zwei Autofahrer im Wagen hatten.

Neben Kräften der Mobilen- Kontroll- und Überwachungseinheiten der Bundespolizei aus Freiburg sowie Fahndungsbeamten der Bundespolizeiinspektion Offenburg, beteiligten sich auch Beamte des Polizeipräsidiums Offenburg und Einsatzkräfte der französischen Grenzpolizei sowie der Gendarmerie an der Fahndungsaktion.

Die sogenannte Hubschraubersprungfahndung findet bereits seit Jahren sehr erfolgreich im Grenzraum zur Schweiz statt und soll nun vermehrt auch im hiesigen Grenzraum zu Frankreich zur Anwendung kommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz