http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Bachwasserentnahme strenger geregelt
Bachwasserentnahme strenger geregelt
12.07.2018 - 07:25 Uhr
Baden-Baden (red) - Bei anhaltender Trockenheit steigt der Bedarf, Gärten, Felder und Rasenflächen zu bewässern. Als praktische und bequeme Möglichkeit für Bachanrainer scheint sich dazu die Wasserentnahme aus dem Bach anzubieten. Wie nun das städtische FG Umwelt und Arbeitsschutz mitteilt, gibt es mit dem seit 2014 in Kraft getretenen Landeswassergesetz keinen "Eigentümer- und Anliegergebrauch von Gewässern" mehr. Das bedeutet, dass die Benutzung eines Gewässers nur im Rahmen des Gemeingebrauchs erfolgen darf.

Das Schöpfen von Wasser mit Handgefäßen, wie Eimer oder Gießkanne, ist erlaubt, wenn dadurch "keine nachteiligen Veränderungen der Eigenschaften des Wassers, keine wesentliche Verminderung der Wasserführung und keine andere Beeinträchtigung des Wasserhaushaltes zu erwarten sind". Bei anhaltender Trockenheit und entsprechend niedrigen Wasserständen haben bereits geringfügige Wasserentnahmen nachteilige Auswirkungen auf die Gewässerökologie vor allem in den kleineren Gewässern.

Kein Wasser aus Bächen entnehmen

"Wir appellieren an die Verantwortung jedes Einzelnen, derzeit kein Wasser aus den Bächen im Stadtkreis zu entnehmen", so Thomas Eckerle von dem städtischen FG Umwelt und Arbeitsschutz.

Nicht zulässig sind auch das Aufstauen von Gewässern und die Entnahme größerer Wassermengen ohne wasserrechtliche Erlaubnis, beispielsweise mit elektrischen Pumpen. Fazit: Erlaubt bleibt lediglich, geringe Mengen, etwa mit einer Gießkanne, zu entnehmen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Vorerst kein Breitband für Weitenung

11.07.2018
Noch kein Breitband für Weitenung
Bühl (ar) - Die Weitenunger müssen sich noch gedulden, bis sie auf der schnellen Datenautobahn verkehren dürfen. Wie Ortsvorsteher Daniel Fritz informierte, liege der Antrag auf Bewilligung der Fördermittel nun bereits seit sechs Monaten im Innenministerium (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Neugestaltung des Sandbachufers soll im Rahmen eines staatlich geförderten Leaderprojekts erfolgen. Foto: Gangl

11.07.2018
"Landart" soll 2019 starten
Bühl (ar) - In Weitenung soll möglichst kein Sanierungsstau entstehen, sondern vielmehr die Attraktivität des Blumendorfs erhöht werden. Um anstehende Projekte in finanzielle Bahnen zu lenken, meldete der Ortschaftsrat einstimmig die Haushaltswünsche für das Jahr 2019 an (Foto: Gangl). »-Mehr
Weisenbach
Schönster Weihnachtsbaum für Berlin

11.07.2018
Weisenbacher Tanne für Berlin
Weisenbach (mm) -  Der Weihnachtsbaum vor der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin kommt in diesem Jahr aus Weisenbach. 14 Meter ist er hoch, der Standort im Gemeindewald geheim. Fällung ist am 24. November, den Transport übernimmt das THW (Foto: av / dpa). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Sie gehören selbst zu den Mythen des Jazz´: Drummer Jack DeJohnette und Gitarrist John Scofield drehen im Tollhaus bei alten Hits und neuen Songs ordentlich auf. Foto: Bastian

11.07.2018
Jazzlegenden beim Zeltival
Karlsruhe (red) - Die Jazzlegenden Jack DeJohnette und John Scofield haben zusammen mit ihren beiden Mitstreitern beim Karlsruher Zeltival bei Hendrix-Songs aufgedreht, als gäbe es kein Morgen mehr. Genauso abgefahren ging es bei den Songs aus der CD "Hudson" zu (Foto: Bastian). »-Mehr
Gernsbach / Nürnberg
´La Bomba´ im Stadion gezündet: KSC-Fan muss in Freizeitarrest

11.07.2018
"La Bomba" im Stadion gezündet
Gernsbach/Nürnberg (stj) - Ein junger Mann aus Gernsbach hat am 31. März 2017 beim Spiel des KSC beim 1. FC Nürnberg einen sogenannten Polenböller "La Bomba" auf die Laufbahn des Grundig Stadions geworfen. Dafür musste er sich nun vor dem Amtsgericht verantworten (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz