http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Keine Spur von verschwundenem Känguru
Keine Spur von verschwundenem Känguru
17.07.2018 - 14:04 Uhr
Kenzingen (lsw) - Dreieinhalb Wochen nach dem Ausbruch eines Kängurus in Kenzingen bei Freiburg (Kreis Emmendingen) fehlt von dem Tier weiter jede Spur. Es gebe keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Das Beuteltier bleibe verschwunden, auch Hinweise darauf habe es seit mehreren Tagen nicht mehr gegeben.

Das Känguru war am 23. Juni von einem privaten Grundstück in Kenzingen ausgebüxt. Es wurde danach bis Anfang Juli zwar mehrmals gesichtet, konnte aber bisher nicht eingefangen werden.

Nach Angaben von Tierexperten haben Kängurus bei sommerlichem Wetter hierzulande gute Überlebenschancen. Es gebe in der Natur genug zu fressen. Kängurus einzufangen, sei jedoch generell schwierig.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- In der neuen Lagerhalle stellen die Mitarbeiter zwölf Stunden am Tag die Bestellungen der Kunden zusammen. Foto: Holzmann

17.07.2018
Exklusiver Blick hinter die Kulissen
Baden-Baden (hol) - Die Firma Claus? Viele BT-Leser dürften wissen, dass es dort gebrannt hat. Womit das Unternehmen aber sein Geld verdient, dürfte für die meisten ein Rätsel sein. Demnächst kann man im Rahmen der Aktion "BT öffnet Türen" hinter die Kulissen schauen (Foto: hol). »-Mehr
Stuttgart
Eine Möwe fliegt am Rhein an einer Sitzbank im Hochwasser vorbei. Foto: dpa

17.07.2018
Rechnungshof moniert Zulagen -
Stuttgart (red) - Die Diskussion um zweifelhafte Zulagen für Professoren an baden-württembergischen Hochschulen geht weiter. Der Landesrechnungshof erklärte gestern, er habe 370 Forschungszulagen geprüft. In zwei Drittel der Fälle habe es materielle Fehler gegeben (Foto: av) »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- In Baden-Baden (hier Blick auf die Innenstadt) ist die Wohnungssituation immer noch sehr angespannt. Foto: Reith

17.07.2018
Mieterverein übt Kritik
Baden-Baden (hez) - Kritik an der Baden-Badener Wohnungsbaupolitik übt Günther Baur , Vorsitzender des Mietervereins Baden-Baden, Rastatt und Umgebung, in einer Pressemitteilung. In der Kurstadt (Foto: Reith) ist die Wohnungssituation ihm zufolge immer noch sehr angespannt. »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- H. Oberreuter.  Foto: dpa/av

17.07.2018
"Seehofer steht alleine da"
Berlin (red) - Nach dem Asylstreit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wächst die innerparteiliche Kritik am Verhalten von Parteichef und Bundesinnenminister Horst Seehofer, sagt der Politikwissenschaftler und CSU-Experte Heinrich Oberreuter (75, Foto: dpa) im BT-Gespräch. »-Mehr
Karlsruhe
Taxi-Fahrer überfallen und verletzt

16.07.2018
Taxi-Fahrer überfallen
Karlsruhe (red) - Zwei Männer haben am Sonntag in Durlach einen Taxi-Fahrer gezwungen anzuhalten. Dann durchsuchten sie den Wagen nach Beute. Als der Fahrer sich wehrte, schlug ihn einer der Täter mehrfach. Letztlich flüchteten die Männer ohne Beute (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

An den Finanzmärkten sind die Rohölpreise kräftig gestiegen. Sprit könnte für Autofahrer bald noch teurer werden. Ein Grund für Sie, das Auto stehen zu lassen?

Ja
Nein
Ich besitze kein Auto


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz