http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tödlicher Zusammenstoß
Tödlicher Zusammenstoß
18.07.2018 - 07:45 Uhr
Neuenbürg (red) - Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag gegen 15.45 Uhr auf der B294 bei Rotenbach ein 60-jähriger Autofahrer getötet worden. Sein Wagen war von dem Fahrzeug eines 56-Jährigen erfasst worden, nachdem dieser in den Gegenverkehr geraten war.

Laut Polizeibericht war der Fahrer eines Toyota von Höfen auf der B294 in Richtung Neuenbürg unterwegs und geriet aus unklarer Ursache in den Gegenverkehr. Zunächst prallte er gegen den Pkw des 60-jährigen Kia-Fahrers, dessen Auto in der Folge gegen einen dahinter fahrenden Mercedes-Benz geschleudert wurde. Auch ein hinter dem Toyota fahrender, vierter Pkw der Marke Opel wurde noch beschädigt.

In Wagen eingeklemmt

Der Fahrer des Kia wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug-Wrack eingeklemmt und konnte von der Freiwilligen Feuerwehr nur noch tot aus dem Pkw geborgen werden. Der 56-jährige Unfallverursacher wurde beim Zusammenprall schwer verletzt. Die Straße wurde gesperrt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Tödlicher Badeunfall in Ottersdorf

17.07.2018
Frau stirbt beim Baden
Rastatt (red) - Der Badeausflug einer 78-jährigen Frau endete am Montagnachmittag in Ottersdorf tragisch. Die Frau wurde von Zeugen leblos im Wasser des Lindensees entdeckt. Die Polizei schließt derzeit ein Fremdverschulden aus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Tödlicher Unfall: Auto erfasst Frau mit Kinderwagen

14.07.2018
Auto erfasst Frau mit Kinderwagen
Gaggenau (red ) - Eine Fußgängerin und ein Baby in einem Kinderwagen sind in Gaggenau von einem Auto überfahren worden. Die Großmutter und ihr sieben Monate alter Enkel wurden dabei tödlich verletzt. Ein 47-Jähriger wurde als möglicher Unfallverursacher ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen (Foto: dpa). »-Mehr
Bruchhausen

19.06.2018
Tödlicher Lkw-Unfall auf A5
Bruchhausen (red) - Ein Toter, ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 250.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A5 am Dienstagnachmittag in Höhe Bruchhausen. Die A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord musste zeitweise voll gesperrt werden. (Foto: 7aktuell). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz