http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bester Gin der Welt kommt aus Stuttgart
Bester Gin der Welt kommt aus Stuttgart
04.08.2018 - 17:42 Uhr
Stuttgart (lsw) - Er hat den heimischen Flughafencode im Namen, und auch seine Aromen kommen aus der Region: Der Stuttgarter Gin "GINSTR" ist als bester Gin der Welt für Gin Tonic ausgezeichnet worden.

Er wurde ursprünglich aus einem Hobby heraus geboren und wird bis heute in der eigenen Brennerei in kleiner Auflage hergestellt, wie die Macher am Freitag anlässlich der Auszeichnung mitteilten. Das "STR" im Namen ist der Code des Stuttgarter Flughafens, anstelle vom "I" ist auf dem Etikett der Fernsehturm zu sehen.

Mehr als 600 Ginhersteller aus 90 Ländern waren in London zuvor bei der International Wine and Spirit Competition (IWSC) gegeneinander angetreten. "GINSTR" gewann die "Gin & Tonic Trophy".

"GINSTR" wird den Angaben zufolge nicht nur in Stuttgart hergestellt, er enthält auch Zutaten aus der Region - etwa Wacholderbeeren aus Weinbergen im Remstal oder Zitrusfrüchte und Rosmarin von Stuttgarter Gärtnereien. Hinzu kommen unter anderem Bodensee-Wasser und Mineralwasser aus Stuttgart.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Die Lizenzfahrer starten zu ihrem schweißtreibenden Aufstieg von der Festhalle über den Grundplatz, Hohler Stein bis zum Ziel am Hutweg.  Foto: Vogt

01.08.2018
Merkel stürmt zur Bronze
Forbach (red) - Beim Bergrennen des RMSV Langenbrand (Foto: Vogt) hat sich Andreas Crivellin aus Oberndorf am Neckar durchgesetzt. Lokalmatador Benjamin Merkel erfüllte die Hoffnungen der einheimischen Fans und sicherte sich auf der anspruchsvollen Langstrecke Bronze. »-Mehr
Hamburg
--mediatextglobal-- Der stark hörbehinderte Allen John ist Amateur - daher gab es für seinen zweiten Platz beim Turnier in Hamburg nur einen Trostpreis.  Foto: dpa

31.07.2018
Armbanduhr statt Preisgeld
Hamburg (sid) - Statt eines Preisgeldes von rund 150 000 Euro erhielt Allen John für seinen zweiten Platz bei den German Open nur eine Armbanduhr. Der stark hörbehinderte Spieler nahm nur als Amateur an dem Turnier teil. Anrecht auf ein Preisgeld haben laut Regel nur Profis (Foto: dpa). »-Mehr
Muggensturm
Sportliches Abenteuer: 113 Kilometer durch Afrika

28.07.2018
113 Kilometer durch Afrika
Muggensturm (for) - Moritz Konrath fiebert derzeit auf ein ganz besonderes Ereignis hin: Der Muggensturmer Triathlet reist im September zum Nelson Mandela Bay, um bei der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft zu starten. Von dort aus kämpft er sich 113 Kilometer durch Afrika (Foto: Konrath). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Sita Hürst (rechts) übergibt den Stab bei der 4x100-Meter-Staffel der weiblichen Jugend U 16 an Jule Roth. Foto: rawo

24.07.2018
Kreisteams mit guten Chancen
Gaggenau (red) - Kurz vor den Sommerferien veranstaltete der Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl für alle Kreisvereine einen gemeinsamen Vorkampf für die Klassen U 16, U 14 und U 12. Im Gaggenauer Traischbachstadion nahmen 15 Mannschaften teil (Foto: rawo). »-Mehr
Bühl
Erstmals Sportpreis vergeben

24.07.2018
Sportpreis erstmals vergeben
Bühl (red) - Die Bachschloss-Schule hat bei ihrer Abschlussfeier erstmals einen Sportpreis unter den Absolventen der neunten und zehnten Klassen vergeben. Ein Schüler und eine Schülerin wurden für herausragende, sportliche Leistungen und hohe soziale Kompetenz geehrt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz