http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mehr als 50 Millionen Euro für saubere Luft im Südwesten
Mehr als 50 Millionen Euro für saubere Luft im Südwesten
14.08.2018 - 17:12 Uhr
Berlin (lsw) - Wegen der Luftverschmutzung in deutschen Städten will der Bund neue Ideen für einen attraktiveren Nahverkehr mit Bussen und Bahnen voranbringen. Drei Modellstädte im Südwesten - Herrenberg, Reutlingen und Mannheim - erhalten dazu rund 50 Millionen Euro.

Insgesamt sollen Projekte in bundesweit fünf Modellstädten bis 2020 mit in Summe bis zu 130 Millionen Euro gefördert werden, wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und seine Umweltkollegin Svenja Schulze (SPD) am Dienstag in Berlin sagten.

Getestet werden in den Städten, zu denen auch Bonn und Essen gehören, unter anderem günstigere ÖPNV-Tarife, erweiterte Liniennetze und eine dichtere Taktung von Bus und Bahn. Die Projekte sollen bei Erfolg auch mögliche Modelle für andere Städte mit hoher Luftverschmutzung sein. Die Städte werden von Fachleuten des Bundesumweltministeriums und des Verkehrsministeriums begleitet und der Erfolg oder Misserfolg der Maßnahmen erstmals im Sommer 2019 analysiert.

In der Streitfrage von technischen Umrüstungen älterer Diesel, die maßgeblich an der Luftverschmutzung mit Stickstoffdioxid teilhaben, stellten beide Minister eine Verständigung in der Bundesregierung in Aussicht. Schulze erneuerte ihre Forderung nach solchen Umbauten an Motoren, Scheuer bekräftigte seine Bedenken. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Entscheidung bis Ende September angekündigt.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Zu umständlich, zu wenig Werbung

14.08.2018
Shuttle-Bus zum Bad vor dem Aus
Baden-Baden (up) - Die Parkplätze am Hardbergbad waren voll - die Fahrer der beiden Shuttle-Busse, die Badegäste vom Parkhaus am Kino in der Cité zum Bad und zurück transportieren sollten, hatten dennoch nichts zu tun (Foto: Philipp). Das Angebot steht vor dem Aus. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Überdurchschnittlich viele Menschen im Landkreis Rastatt erhalten Leistungen der Pflegeversicherung. Im Landesdurchschnitt sind es etwas weniger.  Foto: dpa

14.08.2018
25 Prozent mehr Pflegebedürftige
Rastatt (sl) - Mit beträchtlich wachsenden Zahlen von Pflegebedürftigen im Landkreis Rastatt rechnet man im Landratsamt. Bis zum Jahr 2030 soll die Zahl der Pflegebedürftigen rechnerisch auf 9 110 ansteigen. Das würde ein Plus von fast 25 Prozent bedeuten. Auch die Kosten steigen (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

14.08.2018
Motorradfahrer bei Unfall verletzt
Gaggenau (red) - Bei einer Kollision mit einem Auto wurde ein Motorradfahrer am Montag in der Bismarckstraße leicht verletzt. Ein Lkw-Fahrer hatte dem 70-Jährigen kurz vor 15 Uhr bei der Einmündung zur Wißstraße die Vorfahrt genommen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Die international bekannte Band Donots kommt zu Rock im Wald nach Malsch. Foto: Donots/Dennis Dirksen

14.08.2018
Zehn Jahre "Rock im Wald"
Malsch (red) - Zu einer festen Größe hat sich das Open-Air-Festival Rock im Wald in Malsch entwickelt. Bereits zum zehnten Mal findet es dieses Jahr statt - mit dem Auftritt der Donots als Höhepunkt (Foto: Donots/Dennis Dirksen ). Möglich machen das Festival ehrenamtliche Helfer. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- In Stadt- und Ortsteilen, deren Grundwasser mit PFC belastet ist, sollten Gartenbesitzer das Gießwasser aus dem Wasserhahn zapfen.  Foto: dpa

14.08.2018
Mit Trinkwasser gießen
Rastatt (red) - Das Landratsamt Rastatt empfiehlt, den Garten mit Trinkwasser zu gießen, falls das Grundwasser mit PFC verunreinigt sein könnte. Ansonsten reicherten sich diese Substanzen in der Pflanze an (Foto: dpa). Die Warnung gilt für einige Stadt- und Ortsteile in Mittelbaden. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz