http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mit 3,5 Promille mit dem Rad unterwegs
Mit 3,5 Promille mit dem Rad unterwegs
22.08.2018 - 19:39 Uhr
Lahr (red) - Massive Gleichgewichtsstörungen hatte ein 36 Jahre alter Fahrradfahrer am Dienstagvormittag in Lahr. Der Grund dafür war schnell klar: Der Mann war stark betrunken.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem der Fahrer des Trekkingrads zu Boden gestürzt war und nicht mehr selbstständig auf sein Rad steigen konnte. Als die Beamten den Mann daraufhin kontrollierten, staunte sie nicht schlecht. Auf dem Testgerät stand ein Wert von rund 3,5 Promille.

Er wurde laut Polizei mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Familienfreundlicher Radelspaß, kein Wettbewerb: So lautet das Motto der Tour de Gaggenau auch bei der 33. Auflage am letzten Feriensonntag. Foto: Archiv

22.08.2018
Radtour bereichert Jubiläumsfest
Gaggenau (stj) - Die 33. Auflage der Tour de Gaggenau führt am 9. September über knapp 15 Kilometer. Start und Ziel sind ausnahmsweise mal nicht am Marktplatz, sondern in Ottenau. Der Stadtteil feiert am letzten Wochenende der Sommerferien sein 775-jähriges Bestehen (Foto: av). »-Mehr
Ettlingen
Radler schmeißt Döner auf Auto

16.08.2018
Radler schmeißt Döner auf Auto
Ettlingen (red) - Ein Fahrradfahrer hat am Mittwoch in Ettlingen ein äußerst kurioses Verhalten an den Tag gelegt,: Er beschmiss einen Autofahrer mit einem Döner und machte ein Foto davon. Grund für die Auseinandersetzung war ein Wendemanöver des Autofahrers (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Autofahrer schlägt Radler mit Warndreieck

14.08.2018
Mit Warndreieck zugeschlagen
Gernsbach (red) - Ein 31-jähriger Autofahrer hat bei einer Auseinandersetzung am Montag in der Obertsroter Landstraße einen Radfahrer mit einem Warndreieck geschlagen. Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer ermitteln. Er sieht nun einem Strafverfahren entgegen (Symbolfoto: »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Die Radsportler des VFB Unzhurst mit ihren belgischen Radsportfreunden am Bismarckturm (Hornisgrinde). Foto: Verein

04.08.2018
Auf Rennrädern nach Unzhurst
Ottersweier (red) - Acht Mitglieder des belgischen Radsportvereins Oevelse Wielervrienden machten sich mit ihren Rennrädern auf den Weg vom belgischen Westerlo-Oevel nach Deutschland. Ziel war der Besuch der befreundeten Radsportabteilung des VfB Unzhurst (Foto: Verein). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Eigentlich unbezahlbar: Viele Besucher des Rastatter Walds sind Idealisten, die Abgeschiedenheit suchen. Aber auch Wissen über den Wald finden sie spannend. Foto: Linkenheil

02.08.2018
Was Waldbesucher wünschen
Rastatt (sl) - Alte Bäume erhalten, Infos auf Tafeln bereitstellen, weniger Müll und Hundedreck: Diese und noch mehr Wünsche haben die Besucher des Rastatter Erholungswalds. Die Ergebnisse einer studentischen Befragung dienen den Forstmitarbeitern nun als Arbeitsgrundlage (Foto: sl). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz