http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kultusministerium kommt Vertretungslehrern entgegen
Kultusministerium kommt Vertretungslehrern entgegen
13.09.2018 - 19:59 Uhr
Stuttgart (lsw) - Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will die Situation von Vertretungslehrern verbessern. Das geht aus einer Antwort Eisenmanns auf eine parlamentarische Anfrage der SPD hervor, wie "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" (Freitag) berichten. Verträge für Elternzeitvertretungen sollen demnach auch über das Schuljahresende hinaus laufen. "Das kann im Interesse pädagogischer Kontinuität dann erfolgen, wenn ein dienstlicher Bedarf vorliegt", erklärte Eisenmann demnach.

Schritt in die richtige Richtung

Den Angaben zufolge können in sogenannten Mangelregionen Verträge zur Elternzeitvertretung über zwei Schuljahre abgeschlossen werden. Bisher enden die befristeten Verträge der Vertretungslehrer vor den Sommerferien. Ihnen droht die Arbeitslosigkeit. Dagegen hatten Opposition und Gewerkschaften seit Jahren protestiert. "Es ist bitter nötig, dass Kultusministerin Eisenmann diese schlechte Tradition beendet", sagte SPD-Bildungsexperte Daniel Born den Blättern.

Lehrer begrüßten die Entscheidung des Kultusministeriums. Das sei ein Schritt in die richtige Richtung, teilte der Verband Bildung und Erziehung am Donnerstag mit. Es bleibe aber bei der Forderung, dass allen Vertretungslehrern die Sommerferien bezahlt werden müssten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Pforzheim
--mediatextglobal-- Augen zu und durch: In der Anfangsphase schlupft TVS-Kapitän Simon Bornhäußer (am Ball) noch erfolgreich durch die Pforzheimer Abwehrlücken.  Foto: Ripberger

03.09.2018
TVS: Klatsche in Pforzheim
Pforzheim (moe) - Nach dem Premierensieg in der dritten Handball-Bundesliga hat die Euphorie im Lager des TVS Baden-Baden (Foto: rip) nach der ersten Auswärtspartie einen Dämpfer erlitten: Im Duell bei der TGS Pforzheim war der Aufsteiger chancenlos und kassierte eine 22:35-Klatsche. »-Mehr
Glasgow
--mediatextglobal-- ´Ich bin megaglücklich über diesen Platz´: Nils Dunkel über seinen erfolgreichen vierten Rang bei den Turn-Europameisterschaften. Foto: dpa

14.08.2018
Nils Dunkel macht Hoffnung
Glasgow (dpa) - Mit einem vierten Platz am Barren sind die Kunstturn-Europameisterschaften in Glasgow für Nils Dunkel zu Ende gegangen. Der 21-Jährigen, der weniger als drei Zehntelpunkte von einer Medaille entfernt war, sorgte mit diesem Ergebnis für einen Lichtblick (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für viele Haushalte in Deutschland wird der Strom im neuen Jahr deutlich teurer. Denken Sie deshalb über einen Wechsel Ihres Anbieters nach?

Ja.
Nein.
Ich habe ihn bereits gewechselt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz