http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Radfahrer verunglückt schwer
Radfahrer verunglückt  schwer
15.09.2018 - 10:12 Uhr
Karlsruhe (red) - Ein Radfahrer ist in der Nacht zum Samstag zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier schwer verunglückt. Der 19-Jährige befuhr gegen 23.30 Uhr die L623. Er war ordnungsgemäß auf dem linken Gehweg auf der teils stark abfallenden Straße unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Aus unbekannter Ursache kam er demnach nach rechts von dem Gehweg in Richtung Fahrbahn ab. Dabei blieb er mit dem Pedal an dem erhöhten Bordstein hängen, wurde zurück auf den Gehweg geschleudert und stürzte schwer. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu; er hatte kein Helm getragen.

Zwei Verkehrsteilnehmer bemerkten den Schwerverletzten, der auf dem Gehweg lag, und verständigten die Rettungskräfte.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer (07 21) 94 48 40 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Südbaden ist schon weiter

14.09.2018
Land will Strecken reaktivieren
Rastatt (tt) - Neue Schienenverbindungen von Baden ins Elsass zu schaffen, ist das Ziel der Landesregierung. Im Fokus steht dabei die Reaktivierung der Strecken Freiburg-Colmar und Rastatt-Hagenau. In Südbaden ist man indes schon etwas weiter als in Mittelbaden (Foto: Broß). »-Mehr
Bühl
Innenstadt wird zum Schaufenster für Landwirte

14.09.2018
Innenstadt wird zur Genussmeile
Bühl (red) - Die Bühler Innenstadt steht am Samstag ganz im Zeichen regionaler Produkte. Beim 21. Bühler Bauernmarkt werden Haupt- und Eisenbahnstraße wieder zum Schaufenster lokaler Erzeugnisse und damit zu einer Schlemmer- und Genussmeile (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Zu wenig Platz für Radfahrer? Die Querungshilfe bei der Tennishalle im Berliner Ring sorgt für Diskussion.  Foto: Mauderer

12.09.2018
Kritik an Querungshilfe
Rastatt (ema) - Die Proteste von Anwohnern des Berliner Rings und der Baldenaustraße wegen des Verkehrs sind weitgehend verstummt. Dafür gibt es jetzt im Ratssaal Kritik- gegen eine Querungshilfe, die für mehr Sicherheit und weniger Lärm im Berliner Ring sorgen soll (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Rampe beim Gedenkstein wurde einst extra für Radfahrer gebaut. Doch befahren werden darf sie nicht mehr. Das stößt auf Kritik.  Foto: av

12.09.2018
Kritik an Radfahrverbot
Rastatt (ema) - Die von Bauhofmitarbeitern vorgenommene Markierung der Radfahrverbote vor den Murgdämmen hat jetzt ein politisches Nachspiel. Im Verwaltungs- und Finanzausschuss geriet konkret die Maßnahme beim Gedenkstein ins Visier der Stadträte (Foto: av). »-Mehr
Rastatt / Bietigheim / Bischweier
--mediatextglobal-- Bei Bischweier gerät am Sonntagnachmittag ein Feuer außer Kontrolle.  Foto: W. Walter

11.09.2018
Weitere Flächenbrände
Rastatt/Bietigheim/Bischweier (red) - Die Serie an Flächenbränden im nördlichen Landkreis reißt nicht ab. Am Sonntagabend musste die B 36 bei Bietigheim wegen eines Böschungsbrands gesperrt werden. Bei Bischweier geriet ein Feuer auf dem Feld außer Kontrolle (Foto: wiwa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz