http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Filmvorführung "Aus dem Takt"
Filmvorführung 'Aus dem Takt'
17.09.2018 - 12:00 Uhr

Baden-Baden (red) - Filmemacher und die Alzheimer Gesellschaft stellen am Sonntag, zum Welt-Alzheimer-Tag, den preisgekrönten Dokumentarfilm "Aus dem Takt" im Moviac Kino vor.

Der Film geht der Frage nach, inwiefern Musik einen positiven Einfluss auf Menschen mit Demenz ausüben kann, heißt es in einer Mitteilung.

Der Dokumentarfilm ist die Abschlussarbeit von Constanze Ramsperger, Oliver Lichtwald und Christoph Jäckle im Fach Medienwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

"Aus dem Takt" bietet eine andere Sicht und lässt diejenigen zu Wort kommen, über die sonst nur gesprochen wird. Vier Menschen mit Demenz sprechen über ihre Wünsche, welche Rolle die Musik in ihrem gegenwärtigen Leben spielt und wie sie ihren seelischen Zustand verändert.

Unser Bild von Menschen mit kognitiven Schwierigkeiten ist häufig davon geprägt, was ihnen verloren geht oder was sie nicht mehr können.

Nur die wenigsten wissen, was wirklich im Leben eines Menschen mit Demenz vor sich geht, heißt es in einer Mitteilung.

"Den Filmemachern ist es gelungen, aufzuzeigen, wie viel uns diese Menschen noch zu sagen haben und wie viel wir von ihnen lernen können."

Der Film vermittelt ein Bild der Demenz, das der häufigen Vorstellung von Demenz widerspricht, obwohl er nichts beschönigt.

Vier Protagonistinnen und Protagonisten samt Familien sprechen in "Aus dem Takt" über die Rolle von Musik in ihrem Leben, im Seniorenheim, beim Singen oder beim Besuch eines Konzertes.

Musik ist eine Kommunikationsebene, die auch dann noch funktioniert, wenn die Verständigung mit Sprache bei Demenzerkrankten schon nicht mehr möglich ist.

"Ein warmes Gefühl im Oberbauch" so nannte ein Protagonist einmal die Wirkung der Musik. Musik schafft Momente des Wohlfühlens, die sich mitunter in kleinsten Bewegungen oder Regungen äußern.

Um auch diese kleinen Momente einzufangen, nahm sich das Filmteam viel Zeit für die Menschen und Situationen.

Am Sonntag bietet die Alzheimer-Gesellschaft Baden-Baden drei Filmvorstellungen im Moviac-Kino im Kaiserhof.

Die erste Vorstellung findet um 11 Uhr, die zweite um 13 Uhr und die dritte um 15 Uhr statt.

Die Filmemacher sind vor Ort und wollen mit den Kinobesuchern ins Gespräch kommen.

Der Eintritt ist kostenlos. Karten können im Moviac-Kino unter (0 72 21) 9 20 39 20 bestellt werden.

www.aus-dem-takt.de

Foto: "Aus dem Takt"

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Kinosommer in Rastatt startet

10.08.2018
Kinosommer in Rastatt startet
Rastatt (red) - An diesem Wochenende ist es so weit: Der Rastatter Kinosommer sorgt von Freitag bis Sonntag um jeweils 21 Uhr mit einer bunten Auswahl an zumeist tragikomischen Filmen erneut für heitere, aber auch oft berührende Abende im Hof des Kulturforums (Archivfoto: pr). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hat der Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt Ihr Sicherheitsgefühl verändert?

Ja, ich bin ziemlich verunsichert.
Ja, ich bin etwas verunsichert.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz