http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wenn Geschichte ins Rollen kommt
Wenn Geschichte ins Rollen kommt
28.09.2018 - 17:21 Uhr
Baiersbronn (red) - Wenn am morgigen Samstag bei der Baiersbronn Classic die Motorräder an die Startlinie rollen, ist dies mehr als der Auftakt zu einem Wettbewerb. Die Zuschauer können sich vom Zauber des legendären Ruhestein-Bergpreises einfangen lassen, informiert die Baiersbronn Touristik. Start der Motorräder ist um 11.30 Uhr in Obertal. Bereits um 9.30 Uhr rollen die historischen Automobile über die Startlinie.

30.000 Zuschauer beim Bergrennen 1946

Der Zweite Weltkrieg war erst wenige Monate vorbei, als am 21. Juli 1946 über 100 Fahrer mit ihren Rennwagen und Motorrädern in Baiersbronn zum legendären Bergrennen über die nahezu unberechenbare Bergstraße antraten, heißt es in einer Mitteilung. Es war demnach das erste Motorsport-Ereignis der Nachkriegszeit. Rund 30.000 Zuschauer waren auf teils abenteuerlichen Wegen nach Obertal gekommen.

64 Motorräder und Gespanne am Samstag am Start

Bei der dreitägigen Baiersbronn Classic im Ortszentrum von Obertal findet das Motorrad-Rennen traditionell am Samstag statt. 64 Motorräder und Gespanne treten diesmal an. Zugelassen sind Maschinen bis Baujahr 1975. Das älteste Motorrad ist eine Indian Scout von 1924, heißt es in der Mitteilung weiter. Dazu kommen Zweirad-Klassiker wie eine Horex T6 aus dem Jahr 1938 oder eine Ducati GT 750S von 1974

Zweirad-Geknatter und Benzingeruch in der Luft

Im Startbereich werden Speisen und Getränke im Stil von damals angeboten. Rund um das Obertaler Feuerwehrhaus werden am Rennwochenede Motoren-Geknatter und der Geruch von Zweitakter-Gemisch in der Luft liegen, kündigen die Veranstalter an.

Ab 11.30 Uhr gehen die Motorräder im 30-Sekunden-Takt über die Startlinie. Bereits ab 8Uhr sollen alle Rallye-Teilnehmer, Motorräder und Autos, zur Aufstellung am historischen Startpunkt in Obertal zusammenkommen.

Dort werden die Fahrzeuge präsentiert und können von den Zuschauern besichtigt werden. Um 9.30 Uhr fällt der Startschuss für die historischen Automobile. Um 10 Uhr findet dann am Bergwachtgebäude in Obertal das Briefing für Motorradfahrer statt. Um 11.30 Uhr starten die Motorräder.

Siegerehrung im Kulturpark Glashütte Buhlbach

Gegen 13 Uhr werden die Motorräder zurückerwartet. Zieleinlauf ist in diesem Jahr der Kulturpark Glashütte Buhlbach. Um 14 Uhr findet dort die Siegerehrung für Motorräder statt, gegen 15 Uhr werden dann die ersten Automobile am Kulturpark zurückerwartet.

Für die Bergprüfung bleibt am Samstag die Strecke zwischen Obertal und Ruhestein von 8 bis 13.30Uhr in beiden Richtungen für den allgemeinen Verkehr gesperrt.

Im Kulturpark Glashütte Buhlbach geht es am Abend mit einem offenen Programm weiter. Ab 17.30 Uhr treten dort Hansy Vogt und seine "Feldberger" auf. Die Bewirtung übernehmen Obertäler Vereine.

Archivfoto: Baiersbronn Classic

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Mit Ameisensäure gegen lästige Schmarotzer

28.09.2018
Mit Säure gegen Varroa-Milbe
Rastatt (mak) - Ein gefährlicher Schmarotzer macht den Bienen das Leben schwer: Die Varroa-Milbe. Eingeschleppt wurde der Schädling Ende der 1970er Jahre. Die Landesanstalt für Bienenkunde hat ein Bekämpfungskonzept entwickelt, das viele Imker anwenden (Foto: Koch). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Susanne Eisenmann (rote Weste) lässt sich von Schulleiter Volker Bachura (rechts) die Funktionsweise des E-Buggy erklären. Foto: Senger

28.09.2018
Lob von der Ministerin
Gaggenau (tom) - Das hörten nicht nur Schulleiter Volker Bachura und Kollegen gerne, auch Landrat Jürgen Bäuerle durfte zufrieden sein. "Absolut zukunftsträchtige Ausbildung", lobte Kultusministerin Susanne Eisenmann die Carl-Benz-Schule, "so, wie man es sich wünscht." (Foto: Senger) »-Mehr
Forbach
Ortsgruppen fusionieren

28.09.2018
Ortsgruppen fusionieren
Forbach (rag) - Die Mitglieder der Schwarzwaldvereins- Ortsgruppe Forbach hatten bei einer außerordentlichen Sitzung über die Fusion mit der Ortsgruppe Langenbrand zu entscheiden. Von 22 anwesenden Mitgliedern stimmten 17 Vereinsangehörige mit ja, fünf enthielten sich (Foto: av). »-Mehr
Berlin
Krise der Kanzlerin befördert Personaldebatte

28.09.2018
Die Kandidaten für Merkels Nachfolge
Berlin (red) - Potenzielle Nachfolger oder Nachfolgerinnen für CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel wissen jetzt, dass die Zeit der Zurückhaltung vorbei ist. Wer kommt für die Nachfolge infrage? In Berlin kursieren einige Namen. Julia Klöckner (dpa-Foto) ist nur einer von ihnen. »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Gut in Schuss: Maximilian Keller (links) und der SV Bühlertal wollen auch im Derby gegen den SV Sinzheim die Tabellenführung verteidigen. Foto: toto

28.09.2018
SV Bühlertal will Lauf fortsetzen
Bühlertal (rap) - Fußball-Landesligist SV Bühlertal ist momentan nicht zu stoppen: Mit sieben Siege in Serie katapultierte sich das Team von Trainer Johannes Hurle an die Tabellenspitze. Der nächste Erfolg soll am Freitagabend im Derby gegen Sinzheim eingefahren werden (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast 5.000 Menschen in Baden-Baden leben von Sozialleistungen und gelten deshalb als „arm“. Fürchten Sie sich beispielsweise vor Altersarmut?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz