https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Popcorn-Mais von Seeberger zurückgerufen: Schimmelpilze
Popcorn-Mais von Seeberger zurückgerufen: Schimmelpilze
29.09.2018 - 16:30 Uhr
Ulm (dpa) - Der Lebensmittelhersteller Seeberger hat vor dem Verzehr bestimmter Chargen von Popcorn-Mais aus seiner Produktion gewarnt. Sie könnten "im Einzelfall" mit Schimmelpilzgiften oberhalb erlaubter Grenzwerte belastet sein, erklärte das Ulmer Unternehmen. Diese "Stoffe können bei chronischer Aufnahme gesundheitsschädlich sein", hieß es.

100.000 Packungen könnten betroffen sein

Den Angaben zufolge geht es um "Popcorn-Mais 500g (nicht gepoppt)", der bundesweit im Lebensmittelhandel vertrieben wurde. Seeberger habe eventuell gefährdete Artikel aus den Regalen entfernen lassen. Informationen zu den betroffenen Chargen wurden im Internet veröffentlicht.

"Seeberger ersetzt den Kaufpreis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten", hieß es in der Mitteilung. Insgesamt seien möglicherweise rund 100.000 Packungen betroffen, erklärte ein Firmensprecher. Davon seien bis zu 60.000 aus den Filialen abgeholt oder dort vernicht worden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Abwechslung für Jung und Alt ist noch bis zum morgigen Dienstag auf dem Rastatter Herbstjahrmarkt geboten. Foto: Friedrich

03.09.2018
Jahrmarkt lockt auf Festplatz
Rastatt (sb) - Eine der Hauptattraktionen des Rastatter Herbstjahrmarkts ruft bei den Besuchern derzeit Gänsehaut-Schauer hervor: Es handelt sich um die zweigeschossige Geisterbahn "Zombie". Bis morgen können die Gäste auf dem Festplatz sich noch nach Herzenslust gruseln (Foto: sb). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Nathalie Somville

11.02.2015
Ein Paradies für Kinoliebhaber
Baden-Baden (red) - Wer sich nach einem Kino sehnt, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Kinobesucher großgeschrieben werden, der sollte sich einen Besuch im Moviac Kino in der Baden-Badener Innenstadt nicht entgehen lassen. Wir haben Nathalie Somville, die Inhaberin des Kinos, interviewt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz