http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Deutlich schwächere Kohlernte erwartet
Deutlich schwächere Kohlernte erwartet
04.10.2018 - 18:33 Uhr
Berlin (dpa) - Wegen der langen Dürrezeit in Deutschland rechnet der Deutsche Bauernverband bei Kohlgemüse mit Ertragseinbußen bis zu 50 Prozent bezogen auf den langjährigen Durchschnitt.

"Beim Kohl fahren wir eine unterdurchschnittliche Ernte ein", sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied am Donnerstag. Als Gründe für das schlechte Saisonergebnis nannte er unter anderem die Dürre im Sommer. "Derzeit gehen wir von steigenden Preisen beim Kohl aus", sagte Rukwied mit Blick auf mögliche Folgen für die Verbraucher.

Grünkohl: Nur die Hälfte der Ernte erwartet

Auch der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie (BOGK) rechnet mit Ernteeinbußen. "In einigen Regionen belaufen sich die Verluste bei Weißkohl auf bis zu 40 Prozent und bei Rotkohl auf bis zu 50 Prozent", sagte BOGK-Geschäftsführer Christoph Freitag. Beim Grünkohl entfalle im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt absehbar die Hälfte der Ernte.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Batumi
--mediatextglobal-- Immer mal wieder ´Fernsehstar´: Elisabeth Pähtz drehte schon mit Hape Kerkeling einen Schach-Streich.  Foto: Metz

26.09.2018
Pähtz stößt in die Top Ten vor
Batumi (red) - Schnellschach-Europameisterin Elisabeth Pähtz ist in die Top Ten der Weltrangliste vorgestoßen - als erste deutsche Spielerin seit Robert Hübner 1988. Bei der momentan stattfindenden Schach-Olympiade möchte die 33-Jährige ihren Höhenflug fortsetzen (Foto: Metz). »-Mehr
Heppenheim / Offenbach
Sternschnuppenstrom erreicht Höhepunkt

11.08.2018
Sternschnuppen gut zu sehen
Heppenheim/Offenbach (dpa) - Es ist Wunschzeit: Der besonders ergiebige Sternschnuppenstrom der Perseiden erreicht am Wochenende seinen Höhepunkt. Das Maximum ist zwar erst in der Nacht zum Montag erreicht. In der Nacht zum Sonntag ist die Sicht aber besser (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Für den ersten Eindruck  gibt es keine zweite Chance´

06.12.2012
Nur eine Chance für ersten Eindruck
Baden-Baden (red) - Wie stellt sich die Situation auf dem Ausbildungsmarkt in Mittelbaden dar, auf was sollten junge Menschen bei der Berufswahl achten und wie sollten sie sich am besten bewerben? Das Badische Tagblatt fragte dazu Inge Bellan-Payrault (Foto: pr), Berufsberatungs-Expertin. »-Mehr
Baden-Baden
Eigene Neigungen aufspüren. Foto: dpa

27.11.2012
Eigene Neigungen aufspüren
Baden-Baden (km) - Die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf ist eine der wichtigsten im ganzen Leben. Deshalb sollte man diese nicht leichtfertig treffen, sich viel Zeit nehmen und sich gründlich informieren. Unterstützung bietet dabei die Berufsberatung bei der Arbeitsagentur (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast 5.000 Menschen in Baden-Baden leben von Sozialleistungen und gelten deshalb als „arm“. Fürchten Sie sich beispielsweise vor Altersarmut?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz