http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Erinnerung an Rachmaninoff
Erinnerung an Rachmaninoff
13.10.2018 - 07:52 Uhr
Baden-Baden (red) - Anlässlich seines 75. Todestags widmet die Stadt Baden-Baden Sergej Rachmaninoff am heutigen Samstag, 18 Uhr, im Alten Ratssaal des Rathauses ein Gedenkkonzert. Rachmaninoff war einer der bedeutendsten russischen Komponisten, Pianisten und Dirigenten.

In Michael Schuncke, der am Konzert teilnimmt, kann einer der letzten Zeitzeugen den Gästen den Menschen Rachmaninoff näherbringen, so eine Mitteilung der Stadtpressestelle. Dies geschieht unter anderem durch kleine Schilderungen persönlicher Ereignisse, durch Beobachtungen seiner Familie und durch eine Reihe alter Fotos, die auf Leinwand projiziert werden.

Konzert bei freiem Eintritt

Einiges aus Rachmaninoffs Werken präsentieren Yaroslavna Golovanova, Sängerin und Moderatorin, Vsevolod Guzov am Cello und Pianist Helge Aurich. Das Konzert wird organisiert in Kooperation des städtischen Kulturbüros mit der Deutsch-Russischen Kulturgesellschaft Baden-Baden, dem Kreativ-Haus Karlsruhe, dem Schuncke-Archiv und der Gesangsschule Golovanova. Der Eintritt ist frei. Spenden für die jungen Künstler werden erbeten.

Das Foto zeigt die Familie Rachmaninoff im Jahre 1924: Rachmaninoff (hinten), Ehefrau Natalja (vorne rechts) und seine Tochter (links) im Park des Anwesens "Haus Fliederhof" der Familie Schuncke in Dresden-Blasewitz.

Foto: Schuncke- Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau / Leipzig
--mediatextglobal-- Frank Rieger (links) macht ein Selfie mit dem starken Mann in Leipzig: RB-Trainer und -Sportdirektor Ralf Rangnick.  Foto: Rieger

13.10.2018
Sanitäter der Stars bei RB Leipzig
Gaggenau/Leipzig (ham) - Im Vergleich zu seinen Fahrten mit dem Rettungswagen für das DRK in Gaggenau findet Frank Rieger (links) seine Einsätze bei RB Leipzig "entspannend". Die Stars um Fußball-Trainer Ralf Rangnick (Foto: pr) sind laut dem Michelbacher durchweg freundlich. »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Eine Zitterpartie auf 800 Metern riskiert, wer auf den Schotterweg am Oberwald gerät. Wer sich an den Rändern hält, kann einen Sturz eventuell vermeiden. Foto: H. Heck

09.10.2018
Zitterpartie für Radfahrer
Durmersheim (HH) - Eine echte Zitterpartie durchlebt derzeit, wer sich mit dem Fahrrad von Durmersheim nach Bietigheim macht. Der Weg, der hinter dem Motoballplatz am Waldrand verläuft, ist derart grob geschottert, dass er mit dem Fahrrad kaum befahrbar ist (Foto: HH). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Modell der alten ´Rastatt´-Boeing aus dem Jahr 1991 lagert zusammen mit der Taufurkunde im Stadtarchiv. Foto: Melcher

09.10.2018
"Rastatt" hebt bald wieder ab
Rastatt (ema) - Die Lufthansa will wieder eine Maschine mit dem Namen "Rastatt" in Betrieb nehmen, einen Airbus A 320 neo. Die letzte "Rastatt", eine Boeing 737-500, wurde im November 2013 ausgemustert. Anders als bei deren Taufe 1991 ist diesmal kein großer Bahnhof geplant (Foto: dm). »-Mehr
Gaggenau
´Viele Ecken kennen und lieben gelernt´

08.10.2018
"Viele Ecken lieben gelernt"
Gaggenau (ham) - Nach zahlreichen langen Radtouren hat Christian Thalacker (Foto: pr) Deutschland per pedes in Angriff genommen. Der Rotenfelser findet nach seiner Wandertour, die sich über mehrere Etappen und 81 Tage erstreckte: "Ich habe viele Ecken kennen und lieben gelernt." »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Bernhard Lorenz (links) empfindet die Benennung der Straße als eine Wiedergutmachung für das Unrecht, das seinem Vater wiederfahren ist. Foto: Gabriel

08.10.2018
Ein Zeichen später Anerkennung
Ottersweier (mig) - Ein Familientreffen war die Freigabe des Bernhard-Lorenz-Wegs im Gebiet Brandeichenfeld. Die Nachfahren von Bernhard Lorenz waren aus Wiesbaden und Frankfurt angereist und freuten sich über die späte Ehrung des ehemaligen Bürgermeisters der Gemeinde (Foto: mig). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz