http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Diensthandys für Polizisten
Diensthandys für Polizisten
13.10.2018 - 13:55 Uhr
Stuttgart (lsw) - Ein Teil der Polizisten in Baden-Württemberg soll mit Diensthandys ausgerüstet werden. Zunächst sei eine landesweite Ausstattung mit 1.000 speziell gesicherten Smartphones geplant, wie ein Sprecher des Innenministeriums sagte.

In den letzten Monaten seien diese Art von Handys bereits in unterschiedlichen Präsidien - vor allem im Streifendienst - getestet worden. Mit den Geräten könnten Fahndungsfotos und Ermittlungshinweise künftig schnell und sicher übermittelt werden.

Zusätzlich sei den Angaben zufolge ein Zugriff auf die polizeilichen Informationssysteme möglich. Anders als in anderen Bundesländern haben die Polizisten im Südwesten Deutschlands bislang nur in Ausnahmefällen Diensthandys.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Arbeitgeber müssen ihre Beschäftigten künftig auffordern, Resturlaub zu nehmen und darauf hinweisen, dass er sonst verfällt. Nehmen Sie häufig noch Urlaub mit ins nächste Jahr?

Schön wär's.
Einige wenige Tage
Meistens sehr viele Tage.
Ich arbeite nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz