https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Rückruf: Keimbelastung von Sprossen
Rückruf: Keimbelastung von Sprossen
22.10.2018 - 12:59 Uhr
Koblenz (dpa) - Wegen der Gefahr blutiger Durchfallerkrankungen ruft die Firma Healthy Powerfood Sprossen etwa für Salate zurück. Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt teilte in Koblenz mit, die Produkte seien vor allem an Bioläden in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen geliefert worden.

Die Sprossen könnten sogenannte Vertoxin bildende E.coli-Bakterien enthalten, erklärte die Firma. Vor allem Babys, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem könnten ernsthaft erkranken.

Grafik: BT

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Dudeldorf
Hersteller ruft Sandwiches zurück: Mit Keim belastet

19.12.2018
Aldi: Rückruf von Sandwiches
Dudeldorf (dpa) - Wegen einer möglichen Keimbelastung hat der Lebensmittelhersteller "H.-J. Fabry′s Food & Snack" Sandwiches zurückgerufen. Das Unternehmen empfiehlt, das im gesamten Vertriebsgebiet von Aldi Süd ausgelieferte Produkt nicht zu verzehren (Symbolfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz