http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Junghandwerker auf dem Sprung nach oben
Junghandwerker auf dem Sprung nach oben
31.10.2018 - 13:35 Uhr
Baden-Baden (red) - Der Nachwuchswettbewerb des Handwerks "Profis leisten was" (PLW) hat die nächste Stufe erklommen. Die Sieger auf Landesebene stehen fest. Den Sprung ganz nach oben schafften 13 Junghandwerker aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Sie hatten sich gegen die Konkurrenz aus den sieben anderen Kammerbezirken in Baden-Württemberg durchgesetzt.

Die neun Jungen und vier Mädchen haben nun die Möglichkeit, am Bundeswettbewerb teilzunehmen. Auf den zweiten Platz im Land schafften es sechs Teilnehmer aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe, vier weitere wurden in ihrem Handwerk jeweils Dritte auf Landesebene.

Erste Landessieger wurden folgende Nachwuchskräfte aus der Region: Christina Müller (Karlsruhe), Bestattungsfachkraft bei der Mechler GmbH in Bühl; Christoph Geiger (Baden-Baden), Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik bei der Firma Kögel&Ernst in Sinzheim; Kevin Mayr (Durmersheim), Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bei der Firma Schwarz&Graf in Karlsruhe; Helena Humpert (Baden-Baden), Herren-Maßschneiderin im Theater Baden-Baden; Jochen Hurst (Rheinstetten), Zahntechniker bei der Firma Lauber in Karlsruhe. Dritter Landesieger wurde Michael Loris (Rastatt), Augenoptiker bei der Firma Fielmann in Rastatt. Beim Wettbewerb "Die gute Form im Handwerk - Handwerker gestalten", bei dem es mehr um Design und Gestaltung geht, siegte Herren-Maßschneiderin Helena Humpert. Pia Pöllmann, Damen-Maßschneiderin, erreichte einen dritten Platz auf Landesebene. Ausbildungsbetrieb war hier Oliver Maugé Couture aus Baden-Baden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Konferenz mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch sowie Referenten und Repräsentanten der Weinbauverbände und -institute: Aly Leonardo, Hermann Hohl, Rudolf Steiner, Dieter Blankenhorn, Roland Kaiser, Franz Benz (von links). Foto: cn

26.10.2018
Zukunft der Steillagen
Baden-Baden (cn) - Wie können Bewirtschaftung und Vermarktung der Weine von Steillagen in Zukunft gelingen? Hierüber tauschten sich Vertreter von Weinbauverbänden, Forschungsinstituten, des Landwirtschaftsamts, der Politik sowie Winzer in Neuweier aus (Foto: cn). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Ein SWR-Kameramann dokumentiert die Kreativität und das handwerkliche Geschick von Manuel Wassmer und Verena Scheidel. Foto: privat

22.10.2018
Hobbyköche im SWR-Fernsehen
Bühl (red) - Alte Gerichte, seltene Gemüsesorten und fast vergessene Tierrassen stehen im Fokus einer 90-minütigen Filmproduktion, die am Feiertag Allerheiligen um 16.30 Uhr im SWR-Fernsehen ausgestrahlt wird. Die Autoren sind Sabine Keller und Natascha Walter (Foto: pr). »-Mehr
Seltz
Der erste Schritt zum neuen Job in Deutschland

20.10.2018
Mitarbeitersuche in Frankreich
Seltz (vo) - Zum zehnten Mal fand in Seltz im Zuge der grenzüberschreitenden Arbeitsvermittlung eine Jobbörse statt. Rund 450 Jobsuchende aus Frankreich trafen dort deutsche auf Unternehmen und Betriebe, die dringend Fachkräfte und Auszubildende suchen (Foto: Volz). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Bei laufender Produktion machen sich rund 630 Teilnehmer ein Bild von der Karton- und Verpackungsherstellung bei Baden Board in Obertsrot und Weisenbach. Foto: Götz

17.10.2018
100 Tage unter neuem Eigentümer
Gernsbach (red) - Bei strahlend blauem Himmel hatten die beiden Betriebsteile der Baden Board GmbH Karton & Packaging ihre Türen für geöffnet. Bei laufender Produktion konnten sich die 630 Teilnehmer ein Bild von der Karton- und Verpackungsherstellung machen (Foto: Götz). »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Seit 2008 verleiht die Stiftung Jugendförderung Preise an junge Talente, bislang wurden 75 000 Euro ausgeschüttet.  Foto: Hörig

15.10.2018
Erfolgreiche Jugend
Ötigheim (jkh) - Die Ötigheimer Jugend repräsentiert ihr Dorf mit Erfolg und großer Vielfalt. Das wurde jetzt in der alten Schule deutlich, als ausgewählte Talente aus Sport und Kultur von der Stiftung Jugendförderung Ötigheim mit Geldpreisen geehrt wurden (Foto: jkh). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz