http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Umfrage auf dem Wochenmarkt
Umfrage auf dem Wochenmarkt
03.11.2018 - 07:33 Uhr
Rastatt (red) - Die Stadt Rastatt sieht ihren Wochenmarkt als einen der schönsten der Region. Damit dies auch weiterhin so bleibt, organisiert das Team des Stadtmarketings regelmäßig neue Aktionen und Angebote. Bei einer Umfrage auf dem Wochenmarkt am heutigen Samstag möchten Stadtmarketingchef Jonathan Berggötz und Marktmanager Markus Lang von den Marktbesuchern konkret wissen: "Wie gefällt Ihnen der Rastatter Wochenmarkt?".

Zwischen 9 und 12 Uhr verteilen sie Fragebögen an einem Stand vor dem Historischen Rathaus. Auf den Fragebögen können Besucher anonymisiert ihre Bewertungen abgeben und auch Verbesserungsvorschläge machen. Das Ausfüllen dauert maximal zwei Minuten, schreibt die städtische Pressestelle. Als Dank erhalten alle Teilnehmer an der Umfrage eine Wochenmarkt-Shopping-Tasche "mit besonderem Inhalt". Weitere Infos beim Stadtmarketing, Markus Lang, (0 72 22) 9 72 12 80.

Archivfoto: Gerstner

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Deutscher Arbeitsmarkt  floriert trotz Wachstumsdellen

03.11.2018
Arbeitsmarkt  floriert weiter
Berlin (red) - Trotz Bremsspuren beim Wirtschaftswachstum setzt sich der Beschäftigungsaufbau in Deutschland nahezu ungebrochen fort. Der Deutschen Industrie- und Handelskammertags rechnet für das kommende Jahr nochmals mit 500 000 zusätzlichen Arbeitsplätzen (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Spaß oder Stress? Radler sind gefragt.  Foto: dpa

01.11.2018
Test zum Fahrradklima: Mitmachen
Rastatt (red) - Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Die Umfrage gibt eine Rückmeldung zur Radverkehrsförderung. Sie läuft noch bis zum30. November. Der Fahrrad-Club ADFC wirbt für eine hohe Beteiligung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Lange Wege zum Bus: Umfrage

30.10.2018
Lange Wege zum Bus: Umfrage
Gaggenau (vgk) - Seit der Flößersteg in Hörden gesperrt ist, haben die Hördener Nutzer der Baden-Baden-Buslinie weite Wege in Kauf zu nehmen. Der KVV wäre zu Änderungen bereit, dafür braucht er aber Nutzungsdaten. Die werden jetzt per E-Mail-Umfrage gesammelt (Symbolfoto: red). »-Mehr
Stuttgart
Hebammen im Land können Bedarf nicht auffangen

26.10.2018
Wenig Hebammen im Land
Stuttgart (dpa/lsw) - Hebammen im Südwesten könnten dringend Verstärkung gebrauchen. Den längst nicht jede Schwangere oder Mutter, die sich hierzulande Unterstützung wünscht, bekommt sie auch. In einer Umfrage berichtete jede zweite Mutter von Problemen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- Von den Buslinien, die Au am Rhein bedienen, halten Senioren wenig. Eine Umfrage unter über 70-Jährigen hat ein ähnlich negatives Bild ergeben wie vor Monaten eine Jugendbefragung. Foto: Heck

22.10.2018
Senioren fühlen sich in Au wohl
Au am Rhein (HH) - Hohe Zufriedenheit mit dem Leben in Au am Rhein, enge familiäre Bindungen und einige Verbesserungswünsche hat eine Umfrage ergeben, die unter Einwohnern der Altersgruppe ab 70 Jahren durchgeführt wurde. Schlecht kam der Nahverkehr weg (Foto: Heck). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz