http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Vegetation im Murgvorland wird gestutzt
Vegetation im Murgvorland wird gestutzt
07.11.2018 - 17:58 Uhr
Rastatt (ema) - Das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe ist mit einer Spezialfirma in Kontakt, die möglichst noch dieses Jahr die üppige Vegetation im Rastatter Murgvorland stutzen wird. "Wir haben das im Blick. Die Gehölzer müssen zurückgeschnitten werden", sagte RP-Pressesprecher Uwe Herzel dem BT.

Im Verwaltungs- und Finanzausschuss hatte FW-Fraktionschef Herbert Köllner die Sorge geäußert, dass der kräftige Bewuchs im Fall der Fälle den Hochwasserschutz gefährden könne. Markus Fraß, Fachbereichsleiter Bauen und Verkehr, wies darauf hin, dass es ein Pflege- und Bewirtschaftungskonzept gebe, für das das RP zuständig sei.

Nach Angaben der Behörde hätten naturschutzrechtliche Vorgaben ein frühzeitigeres Einschreiten verhindert. Das starke Pflanzenwachstum ist Konsequenz des Hochwasserschutz- und Ökologieprojekts (HÖP), mit dem eine Renaturierung sowie bessere Zugänglichkeit der Murg angestrebt wurde.

Foto: Mauderer

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Herbstzauber´: Premiere lockt rund 3 300 Besucher

05.11.2018
Weniger Besucher als erhofft
Rastatt (fuv) - Für Rastatt war es eine Premiere: Erstmals fand am Wochenende die Messe "Herbstzauber" statt. Die Themen Garten, Haus, Lebensart lockten zwar 3 300 Besucher, sie blieben damit unter den Erwartungen des Veranstalters, der das Angebot optimieren will (Foto: fuv). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Freihaltung der Grindenflächen: Helfer willkommen

29.09.2018
Schliffkopfaktion: Helfer willkommen
Schwarzwaldhochstraße (red) - Helfende Hände werden heute bei der traditionellen Schliffkopfaktion benötigt. Einmal im Jahr greifen Freiwillige zu Heckenscheren und Sägen, um die Grunden zu lichten und damit den Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten zu erhalten (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz