http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Vorschläge zur Herrenpfädel-Entlastung
Vorschläge zur Herrenpfädel-Entlastung
09.11.2018 - 12:51 Uhr
Baden-Baden (hol) - Die Fraktion der Grünen im Hauenebersteiner Ortschaftsrat legt wert auf die Tatsache, dass sie noch keine Bewertung abgegeben habe zu dem Vorschlag der Freien Wähler, zur Entlastung des Herrenpfädels eine neue Straße von der B 3 neu zur Balger Straße zu bauen (wir berichteten).

Ratsmitglied Sabine Iding-Dihlmann schreibt in einer Stellungnahme, dass sie der Meinung ist, dass alle bisherigen Vorschläge und Ideen mit Fachleuten diskutiert werden müssten. Sie betont noch einmal, dass es ein Gesamtkonzept für die Verkehrssituation in Haueneberstein geben müsse. Allerdings habe sie nie angeregt, aus dem Herrenpfädel eine Einbahnstraße zu machen. "Diese Anregung bezog sich auf den Zollern- und den Steinhauerweg", schreibt sie.

Grüne schlagen Einbahnregelung vor

Bei einer Ortsbegehung im April hätten sie und ihr Kollege Bruno Geiler (Grüne) eine versuchsweise Einbahnregelung für die beiden Straßen angeregt. "Dies wurde bei der Ortsbegehung zunächst einstimmig befürwortet, in der Ortschaftsratssitzung dann aber leider mehrheitlich abgelehnt", schreibt sie.

Vorschlag: Herrenpfädel soll keine Kreisstraße mehr sein

Auch eine Prüfung, ob das Herrenpfädel, das derzeit eine Kreisstraße ist, entwidmet werden könnte, um dann verkehrsrechtliche Regelungen ohne das Regierungspräsidium treffen zu können, habe sie angeregt. Was den Vorschlag angehe, im Herrenpfädel die Parkplätze zu entfernen, um für einen besseren Verkehrsfluss zu sorgen, sei von den Grünen gefordert worden, dies allenfalls in einer Versuchsphase umzusetzen. "Soweit ich es erinnere, waren die anderen Ortschaftsräte auch dieser Meinung", so Iding-Dihlmann.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Herrenpfädel: Entlastung durch neue Straße?

07.11.2018
Entlastung durch neue Straße?
Baden-Baden (hol) - Eine neue Straße, die von der Ampelkreuzung im Gewerbegebiet Oos-Nord in Richtung Osten bis zur Balger Straße führen würde (Foto: Walter), soll das Herrenpfädel und Oos entlasten. Das ist jedenfalls der Vorschlag der Freien Wähler in Haueneberstein. »-Mehr
Bühl
Mensa-Bau verzögert sich

07.11.2018
Mensa-Bau verzögert sich
Bühl (jo) - Die Stadt wird ihre Planung zum Bau einer Mensa nicht mehr in diesem Jahr vorantreiben können. OB Schnurr gab beim Bürgerdialog in Sachen Campus (Foto: jo) zu verstehen, dass im Bebauungsplanverfahren zunächst zahlreiche Einwendungen aufgearbeitet werden müssten. »-Mehr
Rastatt
Debatte über Parkverstöße

07.11.2018
Debatte über Parkverstöße
Rastatt (ema) - Die Stadtverwaltung will prüfen, wie man die zahlreichen Parkverstöße in der oberen Kaiserstraße in den Griff bekommt. Erste Vorschläge von kommunalpolitischer Seite tauchten jetzt im städtischen Verwaltungs- und Finanzausschuss auf (Foto: ema). »-Mehr
Forbach
Pfefferkuchen mit Zuckerguss - und Sahne

06.11.2018
Viel Applaus für "Dornröschen
Forbach (mm) - Ein spielfreudiger Wind wehte bei der Märchenaufführung der Jugend des Schwarzwaldvereins Bermersbach durch das Märchen "Dornröschen". Den langen Schlussapplaus hatten sich die 20 Kids und Teenies zwischen fünf und 18 Jahren mehr als verdient (Foto: Haller-Reif). »-Mehr
Stuttgart
Polizeigesetz als Zankapfel

02.11.2018
Polizeigesetz als Zankapfel
Stuttgart (red) - Innenminister Thomas Strobl (CDU) will das Landespolizeigesetz weiter verschärfen, stößt damit aber beim Koalitionspartner, den Grünen, bislang auf taube Ohren. Im Kern geht es um die Erweiterung von polizeilichen Befugnissen, unter anderem im digitalen Bereich (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz