http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Unterhalt: Immer mehr Vorschüsse
Unterhalt: Immer Vorschüsse
12.11.2018 - 16:03 Uhr

Stuttgart (lsw) - Immer mehr Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg profitieren von einem Unterhaltsvorschuss, wenn säumige Väter oder Mütter nicht gezahlt haben.

Mitte des Jahres bezogen 60.798 Menschen die staatliche Leistung, wie "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" (Montag) unter Berufung auf eine Antwort des Sozialministeriums auf eine SPD-Anfrage berichten. Demnach waren es Ende Dezember vergangenen Jahres noch 51.301 Kinder in Haushalten von Alleinerziehenden, die die Leistungen erhielten. Ende Juni 2016 waren es 32.007.

Anspruch bis zum 18. Lebensjahr

Alleinerziehende können vom Staat Unterhaltsvorschuss bekommen, wenn der andere Elternteil keinen Unterhalt zahlt. Seit Sommer 2017 haben Kinder bis zum 18. Lebensjahr darauf zeitlich unbegrenzt Anspruch - zuvor galt das nur für Kinder bis zu zwölf Jahren für maximal 72 Monate. Gut 700.000 Kinder und Jugendliche bekommen bundesweit die Leistung.

Der familienpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Andreas Kenner, lobte die Reform der früheren Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). "Das bedeutet für viele das Entkommen aus dem Hartz-IV-Bezug oder jedenfalls eine gewisse Erhöhung des sonst nicht unbedingt üppigen Einkommens."

Die Ausgaben für den Unterhaltsvorschuss im Land beliefen sich den Blättern zufolge 2016 auf 70,7 Millionen Euro, 2017 waren es 88 Millionen Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Panikverkauf nach der Pogromnacht

09.11.2018
Bewegendes Schicksal
Bühl (red) - Das Haus Poststraße 2 (Foto: stgi) hat eine Geschichte, von der kaum ein Bühler weiß. Der Historiker Günther Mohr ist den Spuren nachgegangen und schildert das bewegende Schicksal von Melanie Wertheimer und Siegfried Goldstein, die im Dritten Reich deportiert wurden. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz