http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Fahrradstraße: Alles klar - oder doch nicht?
Fahrradstraße: Alles klar - oder doch nicht?
14.11.2018 - 05:59 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - Wie ist das nun in der Fahrradstraße Lichtentaler Allee? Dürfen da Autos fahren? Und wenn ja: in welche Richtung? Viele sind sich darüber auch ein halbes Jahr nach Einführung der neuen Regelung noch nicht im Klaren. Jedenfalls sieht man öfter Autofahrer, die die Fahrbahn nutzen - und zwar in beide Richtungen, wie eine Leserin kürzlich am Telefon erzählte.

Das sei kein Wunder, meinte sie, denn alle Einbahnstraßen- und Einfahrtsverbotsschilder, die das Befahren der Straße vom Klosterplatz in Richtung Gunzenbachstraße verhindern sollten, seien abmontiert. Sie frage sich: "Ist die Straße nun doch in beiden Richtungen befahrbar?"

Nein, ist sie nicht, wie uns Roland Seiter von der Stadt-Pressestelle erklärt. Die Schilder "Fahrradstraße" an beiden Enden der Strecke sowie in Höhe der Aubrücke verböten schließlich grundsätzlich die Einfahrt von Autos in den Bereich . Das zusätzlich in Höhe des Hirtenhäuschens angebrachte Schild mit Auto-Symbol und der Aufschrift "bis 2,8 t frei" erlaube ausnahmsweise die Benutzung für Personenwagen - und zwar in Richtung Klosterplatz.

Am anderen Ende der Fahrradstraße gebe es kein Zusatzschild. Somit sei die Sache klar. Zumal es am Klosterplatz und in Höhe Frankreichstraße zwei Schilder gebe, die darauf hinweisen, dass die Einfahrt in die Allee nicht möglich sei.

Stadt: Wollten keinen Schilderwald

"Weitere Verbots- und Einbahnstraßenschilder braucht es da keine mehr", meint Seiter. "Wenn wir die auch noch hätten, würde uns sicher bald jemand den Vorwurf machen, dass dort ein unnötiger Schilderwald steht." Tja. Wo er recht hat, hat er recht.

Foto: av/hez

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bietigheim
Tankstellenräuber

13.11.2018
Tankstellenräuber verurteilt
Bietigheim (hli) - Vor knapp einem Jahr hat ein heute 42-Jähriger eine Tankstelle in Bietigheim überfallen. Das Amtsgericht Rastatt verurteilte den Mann nun zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren (Foto: dpa). Er hatte damals rund 1 800 Euro erbeutet und den Tankstellenkassierer verletzt. »-Mehr
Karlsruhe
Waisenmädchen, Prinz und gute Fee

13.11.2018
"Aschenputtel" im Staatstheater
Karlsruhe (red) - Gemobbt von der Stiefmutter und der Stiefschwester, fristet Aschenputtel ein trauriges Dasein - bis es sich in den Prinzen verliebt. Das Badische Staatstheater zeigt das alte Märchen in einer zeitgemäßen Fassung jetzt als Kinderstück zur Weihnachtszeit (Foto: Grünschloss). »-Mehr
Rastatt
Zufriedene Wirte, ausgelassenes Publikum

12.11.2018
Musik-Nacht lockt Publikum
Rastatt (fuv) - Kleine Gruppen gut gelaunter Menschen ziehen durch die Kaiserstraße, aus Gaststätten tönt Livemusik und wo Fenster einen Blick hinein erlauben, sieht man rhythmisch wippende Menschen: Die Rastatter Musik-Nacht belebte ein weiteres Mal die Barockstadt (Foto: fuv). »-Mehr
Leipzig
Gut gelaunt bei der Arbeit

12.11.2018
Grüne nehmen Kurs auf Europa
Leipzig (dpa) - Ein halbes Jahr vor der Europawahl haben die Grünen ihr Wahlprogramm verabschiedet. Unter anderem mit Forderungen nach EU-Steuern auf Einweg-Plastik wollen sie punkten. Ska Keller und Sven Giegold gehen als Spitzenkandidaten ins Rennen (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Auf der Suche nach dem ´Novemberlicht´

12.11.2018
"Novemberlicht" leuchtet wieder
Bühl (ub) - Besser hätte die mittlerweile zwölfte Ausgabe des Festivals "Novemberlicht" nicht starten können. Vollbesetzte Publikumsrän ge konnte Bürgermeister Wolfgang Jokerst im Bürgerhaus Neuer Markt konstatieren. Die Eröffnung gestalteten Jörg Kräuter und René Egles (Foto: ub). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz