https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neunjähriger findet 1.200 Euro - und gibt sie ab
Neunjähriger findet 1.200 Euro - und gibt sie ab
20.11.2018 - 10:15 Uhr
Markgröningen (lsw) - Ein Junge hat auf dem Heimweg von der Schule 1.200 Euro gefunden - und sich als ehrlicher Finder erwiesen. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte, hatte der Neunjährige am Freitag in Markgröningen (Landkreis Ludwigsburg) einen gepolsterten Umschlag auf der Straße gefunden. Der Inhalt: 1.200 Euro in verschiedenen Scheinen von 5 bis 500 Euro. "Er hat es brav mit nach Hause genommen und seinem Vater gezeigt", sagte der Sprecher. Der brachte das Geld zur Polizei - wo der Besitzer den Verlust gemeldet hatte. "Er hat auch glaubhaft versichern können, dass er wirklich der Besitzer ist."

Leer ging der Schuljunge aber nicht aus: Er bekam 200 Euro Finderlohn. Warum der Mann so viel Bargeld bei sich hatte, konnte die Polizei allerdings nicht sagen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Zwischen Fliegerbomben und Lamettastreifen

24.12.2018
Wie war Heiligabend 1943?
Rastatt (for) - Heiligabend 1943: Obwohl Lieder die Stimmung heben sollten, waren die meisten Menschen gedanklich bei ihren Verwandten an der Front. Vier Seniorinnen aus dem Martha-Jäger-Haus in Rastatt und zwei Männer aus dem Murgtal (Foto: Fortenbacher) erinnern sich. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz