http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wilhelma: Erstmals Nandu-Küken
22.11.2018 - 12:40 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Papa vorneweg und fünf Rennküken um seine langen Beine: Die Wilhelma in Stuttgart hat erstmals eine Nachzucht bei ihren Nandus. Bei den eigentlich in der südamerikanischen Pampa lebenden Laufvögeln hat Papa Brutus die Eier ausgebrütet und kümmert sich seither liebevoll um den Nachwuchs.

Bei Nandus ist diese Rollenverteilung nicht unüblich, wie der zoologisch-botanische Garten am Mittwoch erklärte. Die Kinderstube ist bei ihnen demnach reine Männersache. Die Hennen Tara und Nila sind seit dem Eierlegen außen vor - und jetzt sogar weggesperrt, damit der Hahn seine Ruhe hat.

Aber Brutus braucht menschliche Hilfe: Ein Pfleger gibt bei jeder Runde der Nandus unter freiem Himmel in der Südamerika-Anlage Geleitschutz, damit die Krähen nicht noch ein Küken holen - eins ging nämlich bereits verloren. Ein anderes hätte in Freiheit kaum Überlebenschancen: Es ist ein Weißling - hat also ein fast weißes Federkleid - und wäre in der Pampa eine leichte Beute. Während Nandus ausgewachsen 1,60 Meter hoch und bis zu 30 Kilogramm schwer werden, sind die einen Monat alten Küken gerade einmal handtellergroß.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart / Karlsruhe
Zoos drehen an der Preisschraube - Wilhelma legt bis 25 Prozent zu

07.11.2018
Zoos drehen an der Preisschraube
Stuttgart/Karlsruhe (lsw) - Auch für Zoos steigen die Kosten - und sie erhöhen deswegen regelmäßig ihre Eintrittspreise. Der Einsatz für den Artenschutz wird ebenfalls als Begründung angeführt. Zoobesuche in Stuttgart und Karlsruhe sollen bald teurer werden (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Erdmännchen-Junge zeigen sich

01.11.2018
Erdmännchen: Junge zeigen sich
Stuttgart (lsw) - Sieben Wochen nach ihrer Geburt haben sich in der Stuttgarter Wilhelma drei Erdmännchen-Junge aus ihrer Kinderstube getraut. Besucher könnten die Drillinge seit kurzem regelmäßig bei ihren Erkundungsgängen beobachten (Foto: Inga Dauter/Wilhelma). »-Mehr
Stuttgart
Titanwurz ´Brunhilde´ lässt sich Zeit mit der Blüte

06.09.2018
"Brunhilde" lässt sich Zeit mit der Blüte
Stuttgart (lsw) - Zum zweiten Mal in diesem Jahr fiebert die Wilhelma in Stuttgart einem sonst sehr seltenen Ereignis entgegen: Eine Titanwurz des zoologisch-botanischen Gartens bildet eine Blüte aus. Im Schnitt blüht die Titanwurz nur alle sieben Jahre und nur für eine Nacht (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Äffchen mal drei: Franzose beschert Wilhelma Nachwuchs

29.05.2018
Äffchen mal drei
Stuttgart (lsw) - Gleich drei Affenkinder erkunden in der Stuttgarter Wilhelma derzeit auf dem Rücken ihrer Mütter die Welt. Grund für die Kinderschar bei den Totenkopfäffchen ist ein potenter Franzose. Zwischen Ende April und Mitte Mai wurden die drei Jungtiere geboren (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz