http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Lichtenau: Wasserzähler selbst ablesen
Lichtenau: Wasserzähler selbst ablesen
29.11.2018 - 14:55 Uhr
Lichtenau (red) - Auf vielfachen Wunsch wird in Lichtenau in diesem Jahr die Selbstablesung der Zählerstände für Wasser und Abwasser eingeführt, teilt das Rechnungsamt der Stadt mit. Alle Kunden erhalten Mitte Dezember ein Informationsschreiben und eine Rücksendekarte von der Firma "co.met GmbH" zugesendet.

Auf der Rücksendekarte trägt der Wasserabnehmer den Zählerstand und das Ablesedatum ein und übermittelt die Daten anschließend an das Dienstleistungsunternehmen. Das ist laut der Stadt auf verschiedene Arten möglich: online auf: www.lichtenau-baden.de, per QR-Code über das Smartphone, auf dem Postweg, per Fax an das Dienstleistungsunternehmen in Saarbrücken oder durch Abgabe der Karte im Rathaus oder bei den Ortsverwaltungen. Telefonische Meldungen der Ablesewerte sind ab sofort nicht mehr möglich, informiert die Stadt.

Kunden werden gebeten, die Zählerstände bis spätestens Donnerstag, 3. Januar, mitzuteilen. Unterbleibt dies, so wird der Jahresverbrauch durch die Stadt an Hand des Vorjahresverbrauchs geschätzt. Für Verbrauchsmengen, die durch ein unkorrektes Ableseverhalten verfälscht werden, erfolgt die Abrechnung der vorenthaltenen Abnahmemenge spätestens zum Zeitpunkt des Eigentümer- oder Zählerwechsels.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lichtenau
Kommunale Partnerschaft mit Lateinamerika

28.11.2018
Argentinier in Lichtenau zu Gast
Lichtenau (red) - Im Zuge der Konferenz "Kommunale Partnerschaften mit Lateinamerika und der Karibik", besuchte eine Delegation der Gemeinde Piedras Blancas Lichtenau. Bürgermeister Christian Greilach empfing seinen argentinischen Amtskollegen Julio Cesar Weisheim (Foto: Stadt). »-Mehr
Baden-Baden
Mit anspruchsvoller Prüfung zum Erfolg

27.11.2018
Jungmusiker ausgezeichnet
Baden-Baden (up) - 168 Jugendliche wurden am Wochenende im Bénazetsaal des Kurhauses mit dem Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) ausgezeichnet. Die erfolgreichen Absolventen stammen aus den vier Bezirken Yburg, Baden-Baden, Murgtal und Hardt (Foto: Philipp). »-Mehr
Iffezheim
Spannende Duelle an Barren und Balken

21.11.2018
Gauligaendkampf in Iffezheim
Iffezheim (sch) - Turnen begeistert Jung und Alt. Dass dies so ist, bewies der Gauligaendkampf in Iffezheim. Über 500 Sportler aus 15 Vereinen zeigten eine beeindruckende Mischung aus turnerischem Können, sportlichem Körpereinsatz gepaart mit Eleganz und Ausdrucksstärke (Foto: sch). »-Mehr
Lichtenau
Stadtverband vollzieht Generationswechsel

20.11.2018
Wechsel an der CDU-Spitze
Lichtenau (red) - Die Wahlen des Gesamtvorstands standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Lichtenau CDU. Dabei vollzog der Stadtverband einen Generationswechsel. Der Vorsitzende Gerhard Meier gab sein Amt ab an den 28-jährigen Daniel Stöß (Foto: pr). »-Mehr
Lichtenau
Großer Bahnhof in Lichtenau

18.11.2018
Großer Bahnhof in Lichtenau
Lichtenau (jo) - Heute öffnen die zwölften Lichtenauer Modellbautage nochmal ihre Pforten und warten mit einer außerordentlichen Attraktion auf: Eine 21 Meter lange und sechs Meter breite Modellbahnanlage der Werkstatt 87 aus Stutensee füllt fast den gesamten Mittelteil der Stadthalle. (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz