https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Faible für Natur und Chaos gleichermaßen
Faible für Natur und Chaos gleichermaßen
09.12.2018 - 07:45 Uhr
Baden-Baden (red) - Mit dem städtischen Kunstpreis "Künstler in Baden-Baden" wird dieses Jahr Gerhard Neumaier ausgezeichnet. Die seit 1982 vergebene Auszeichnung ist verbunden mit einer Ausstellung und einem Katalog. Der Gesellschaft der Freunde junger Kunst fällt die Realisierung gemeinsam mit der Stadt zu. Oberbürgermeisterin Margret Mergen eröffnet die Ausstellung im Alten Dampfbad am heutigen Sonntag um 11 Uhr. Zum Werk des Künstlers spricht Kunsthistorikerin Dr. Cora von Pape.

Der Künstler liebt Natur und Chaos gleichermaßen und ist darüber hinaus auch noch Romantiker, heißt es in einer Mitteilung des Kunstvereins. So erfreut auf den ersten Blick ein buntes, farbstarkes Tier- und Pflanzengebilde, aber beim zweiten Hinsehen entpuppt es sich eher als ein Symbol der Vergänglichkeit.

Nähe zum Schwarzen Humor

Neumaier ist auch ein Meister der Andeutung, manchmal haben seine Bilder Nähe zum Schwarzen Humor, dazu trägt sein sorgloser Umgang mit Zitaten nicht zuletzt aus der Kunstgeschichte bei, heißt es weiter. Er arbeitet detailgetreu oft mit allerfeinster Pinsel- und Rakeltechnik. Bei letzterer wird mit einem Abstreifholz überschüssige Farbe weggekratzt. Herkömmliche Malgründe meidet er. Bei früheren Arbeiten verwendete er Planen, wie man sie von Lkw kennt, in neuerer Zeit sind es eine Art Dämmplatten. Das Ergebnis stellt sich für den Betrachter bisweilen so dar, dass es kaum von einer Fotografie zu unterscheiden ist. Auf die Spitze getrieben wird diese Technik in einem großen Bild, das ohne jede Farbigkeit - also nur in Schwarz- und Weißmalerei - daherkommt.

Foto: Bongartz

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Tote Taucher und Alkoholsünder auf der Polizeiwache

01.12.2018
Schwarze Geschichten
Bühl (mf) - Mitunter makaber sind die Geschichten aus der Reihe der "Black Stories", die Autorin Corinna Harder in der Mediathek vorstellte. Sie erklärte auch, wie sie zum Schreiben kam und wie diese skurrile, aber äußerst erfolgreiche Reihe an Kriminalfällen entsteht (Foto: mf). »-Mehr
Lichtenau
Aufgeräumt und geordnet

13.11.2018
Neuer Kämmerer legt Haushalt vor
Lichtenau (sie) - Wenn Lichtenaus Bürgermeister Christian Greilach am kommenden Donnerstag den Haushalt 2019 einbringt, ist das eine Premiere: Erstmals hat der neue Kämmerer Michael Burkart (Foto: sie), Nachfolger von Norbert Graf, den Finanzplan im Alleingang erstellt. »-Mehr
Lichtenau
Aufgeräumt und geordnet

13.11.2018
Neuer Kämmerer legt Haushalt vor
Lichtenau (sie) - Wenn Lichtenaus Bürgermeister Christian Greilach am kommenden Donnerstag den Haushalt 2019 einbringt, ist das eine Premiere: Erstmals hat der neue Kämmerer Michael Burkart (Foto: sie), Nachfolger von Norbert Graf, den Finanzplan im Alleingang erstellt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz