https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Madonna im Strahlenkranz
Madonna im Strahlenkranz
16.12.2018 - 07:15 Uhr
Baden-Baden (red) - Bei der Räumung des alten Pfarrhauses in Neuweier ist man auf eine aus Holz geschnitzte, etwa 1,10 Meter hohe, gut erhaltene Marienstatue gestoßen. Das teilte die katholische Pfarrgemeinde in Neuweier mit. "Nur das Lilienzepter, das Maria in ihrer rechten Hand trug, fehlt. Die Herkunft der Statue ist aber nicht bekannt."



Diese Madonnenstatue soll nun heute im Gottesdienst um 10.30 Uhr im Altarraum der Pfarrkirche Neuweier aufgestellt werden. Die Statue soll gesegnet werden und später einen würdigen und sichtbaren Platz im Pfarrsaal St. Michael an der Wand links von der Bühne bekommen.

"Im Schema folgt sie ganz einem Typus der oberrheinischen Spätgotik um 1500 (Mondsichelmadonna in der Haarfülle), aber entstanden ist sie wahrscheinlich in der Neugotik des 19. Jahrhunderts", schreiben Dr. J. Peter-Raupp und Prof. H.-J. Raupp in Köln laut Mitteilung. Dafür sprächen insbesondere Details wie die starr befestigte Holzkrone, der Typus des im Arm thronenden, bekleideten Jesuskinds, die langen dünnen Finger der Madonna und das kompliziert-kunstvoll, aber doch insgesamt flach gehaltene Faltenbild.

"Bei den spätmittelalterlichen Madonnen vom Oberrhein kann man meistens nicht bis auf den Grund der Falten sehen, weil sie so tief und schattenbildend angelegt sind. Die Madonna ist in der Gewandbildung mehr an Riemenschneider orientiert, das heißt, sie kombiniert verschiedene Stile, was genau typisch für das 19. Jahrhundert ist", so die Experten weiter. Trotzdem sei sie eine große, schöne und ansehnliche Figur, die durchaus einen würdigen und sichtbaren Platz verdiene. Das segnende Kind mit dem kugeligen Köpfchen, dem Apfel (Weltkugel) und den gekreuzten Füßchen (Passionsmotiv) sei ein Andachtsaspekt, in dem sich die Verehrungswürdigkeit des Bildes konzentriert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Straßburg
Junge Kunstideen in

16.11.2018
"ST-Art" setzt auf Farbenreichtum
Straßburg (cl) - Die neue Kunst auf der "ST-Art", der 23. europäischen Kunstmesse in Straßburg, feiert die Pop Art und ist auch sonst im Farbenrausch. 73 Galerien, überwiegend aus Frankreich, zeigen bis 18. November jede Menge vielversprechende junge Positionen (Foto: Viering). »-Mehr
Laxenburg
Der Kaiser mit dem grünen Daumen. pr

23.11.2012
Park-Paradies um Schloss Laxenburg
Laxenburg (red) - Es ist ein Kleinod für alle, die Parks, Pflanzen und einfach die Natur mögen: Der Park von Schloss Laxenburg. Kaiser Kranz II/I. schuff diese großartige Landschaft am Rande des Wienerwalds. Bedrückend, aber lohnenswert ist auch ein Besuch in Schloss Mayerling (Foto: pr). »-Mehr
Grappa
Zauberhaftes ´Herz des Veneto´. Fotos: Zanger

23.11.2012
Weit mehr als Hochprozentiges
Grappa (red) - Bassano, reizvolle venetische Stadt, verlockt ebenso wie die gesamte Region rund um den Monte Grappa zu allerhand Betätigung. So ist die Gegend ein Mekka für Gleitschirm- und Drachenflieger, aber auch Wanderer und Mountainbiker finden Herausforderungen (Foto: bodo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Mit einem 3:2 ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Glauben Sie, dass das verjüngte Team dauerhaft in die Erfolgsspur zurückfindet?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz