http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Silvesternacht: Müll mitnehmen
Silvesternacht: Müll mitnehmen
31.12.2018 - 17:54 Uhr
Baden-Baden (red) - Unzählige Raketen sausen in der Neujahrsnacht gen Himmel, Böller krachen und Wunderkerzen sorgen für eindrucksvolle Bilder. Allerdings sollten die Reste des Silvesterfeuerwerks in einer mitgebrachten Plastiktüte oder Tasche wieder mit nach Hause genommen und dort entsorgt werden, bittet die Stadtpressestelle. Dies gelte auch für die gerne als Raketenabschussrampe genutzte Sektflasche.

Das Entsorgen des Silvestermülls durch den Verursacher ist nicht nur umweltfreundlich, es trägt auch dazu bei, die Landschaft sauber zu halten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Nebel trübt in der Silvesternacht die Freude am Feuerwerk

31.12.2018
Nebel trübt in der Silvesternacht
Stuttgart (lsw) - Nebel könnte die Freude am Feuerwerk in der Silvesternacht in Baden-Württemberg trüben. Gleichzeitig bleibt es aber voraussichtlich trocken, obwohl es stark bewölkt ist. Kälter wird es in der Nacht zum Mittwoch: Es kann in Höhenlagen ab 400 Metern schneien (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Minister mahnen zur Vorsicht bei Böllern

26.12.2018
Vorsicht bei Böllern
Stuttgart (lsw) - Kurz vor dem Verkaufsstart von Silvester-Feuerwerk mahnen die zuständigen Minister in Baden-Württemberg bei Böllern zur Vorsicht. Dazu gehöre auch, zum Jahreswechsel Dachfenster geschlossen zu halten und auf Balkonen kein brennbares Material aufzubewahren (Foto: dpa). »-Mehr
Au am Rhein
Ein Jahr gespickt mit vielen Höhepunkten

17.11.2018
Ein Jahr voller Höhepunkte
Au am Rhein (HH) - Das Jubiläum "1 200 Jahre Au am Rhein" rückt immer näher. Nun stellten der Förderverein Dorfjubiläum sowie die Gemeinde das Programm fürs kommende Jahr vor. Es ist gespickt mit vielen Höhepunkten, unter anderem einem dreitägigen Fest (Foto: HH). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz