https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfall
Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfall
08.01.2019 - 13:49 Uhr
Gernsbach (red) - Ein noch unbekannter Sattelzugfahrer befuhr am Montag gegen 14 Uhr mit seiner Zugmaschine samt Auflieger den Mühlgrabenweg und wollte in die Hofstätte abbiegen. Aufgrund der Länge des Gefährts streifte er mit seinem Fahrzeug eine Hauswand. Der Fahrer stieg zunächst aus, begutachtete den Schaden und fuhr anschließend davon.

Der Sachschaden an der Hauswand beläuft sich laut Polizei auf rund 1.000 Euro. Ein Zeuge konnte der Polizei aber das Kennzeichen mitteilen. Mit den weiteren Ermittlungen ist das Polizeirevier Gaggenau betraut.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
B462 nach Unfall gesperrt

08.01.2019
B462 nach Unfall gesperrt
Rastatt (red) - Die B462 ist nach einem schweren Unfall zwischen der A5-Anschlussstelle Rastatt-Nord und Muggensturm in Richtung Murgtal gesperrt. Bei einem Unfall wurde gegen 11.40 Uhr mindestens eine Person verletzt, ein Fahrzeug landete auf dem Dach (Foto: Vetter). »-Mehr
Sinzheim
Vorfahrt verletzt: 15.000 Euro Schaden

08.01.2019
Vorfahrt verletzt: Hoher Schaden
Sinzheim (red) - Hoher Sachschaden von rund 15.000 Euro ist am Montagmittag bei einem Unfall in Sinzheim entstanden. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen ein anderes Auto übersehen, das Vorfahrt hatte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Schneebruch sorgt für Alarmstufe eins

08.01.2019
Lebensgefahr in den Wäldern
Bühl (gero) - Der erste nennenswerte Wintereinbruch sorgt im Höhengebiet für einen Ausnahmezustand - mit Verkehrskollaps, Schneebruch, einem Großeinsatz der Räumdienste und Straßensperrungen. Beim Betreten der Wälder besteht momentan akute Lebensgefahr (Foto: Margull). »-Mehr
Forbach
Auffahrunfall nach Wildwechsel

08.01.2019
Auffahrunfall nach Wildwechsel
Forbach (red) - Ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Montag gegen 7.30 Uhr auf der L83 zwischen Sand und Erbersbronn ereignete. Eine Autofahrerin musste wegen eines querenden Wildtieres stark abbremsen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Forbach
Bessere Überlebenschancen durch schnelle Hilfe

08.01.2019
Schnelle Einsätze der "Helfer vor Ort"
Forbach (mm) - Das DRK Forbach braucht ein neues Einsatzfahrzeug für seine "Helfer vor Ort". Der Se at Ateca ist bei einer Fachfirma zum Ausbau für Rettungsfahrzeuge. Wie erforderlich das Fahrzeug ist, zeigt die Statistik: 2018 waren die Helfer 194 mal im Einsatz (Foto: DRK). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz