https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
16 Frauen wollen "Miss Germany" werden
16 Frauen wollen 'Miss Germany' werden
05.02.2019 - 10:47 Uhr
Rust (dpa) - Schaulaufen von Schönheiten: 16 junge Frauen treten in diesem Jahr zur Wahl der "Miss Germany" an. Um den Titel bemühen sich Kandidatinnen aus ganz Deutschland im Alter von 19 Jahren bis 28 Jahren, sagte ein Sprecher der Organisatoren nach dem ersten Treffen der Teilnehmerinnen der Deutschen Presse-Agentur in Rust bei Freiburg. Gewählt wird die neue "Miss Germany" am 23. Februar im Europa-Park in Rust. Bis dahin trainieren die jungen Frauen, unter anderem von Freitag (8. Februar) an sieben Tage in einem Trainingscamp auf der spanischen Insel Fuerteventura.

"Miss Germany" ist laut Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Es gibt ihn seit 1927. Gewählt wird die Schönheitskönigin für ein Jahr.

In diesem Jahr gehen die Teilnehmerinnen erstmals ausschließlich im Abendkleid auf den Laufsteg, sagte Organisator Max Klemmer. Vorstellungsrunden im Bikini oder in anderer Bademode werde es, im Gegensatz zu bisher, künftig nicht mehr geben. Sie passten nicht mehr in die Zeit.

Jury sucht Titel-Trägerin aus

Jede Finalistin repräsentiere ein Bundesland. Im Vorfeld der Wahl hat es den Angaben zufolge deutschlandweit 104 Vorwahlen und insgesamt mehr als 9.500 Bewerberinnen gegeben.

Gewählt wird die neue "Miss Germany" von einer Jury. Ihr gehören laut den Organisatoren Popsängerin Sarah Lombardi, Stylist Boris Entrup, der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach und die britische Tänzerin Nikeata Thompson ("Germany's Next Topmodel") an. Die Siegerin erhält ein Auto für ein Jahr sowie Reisen.

Vor einem Jahr wurde Anahita Rehbein (24) aus Stuttgart "Miss Germany". Mit der Wahl einer Nachfolgerin endet ihre Amtszeit.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Wo sich die Bilder nicht mehr gleichen

05.02.2019
Wo Bilder nicht mehr gleich sind
Gaggenau (hap) - Historische Aufnahmen - und dazu als Vergleich ein aktuelles Foto aus gleicher Perspektive: Das sind die Zutaten, mit denen Slobodan Mandic die Gaggenauer begeistert. Und der Historiker Michael Wessel liefert die passenden Geschichten dazu (Foto: Hegmann). »-Mehr
Rastatt
Rastatt greift nach dem Titel

05.02.2019
TFF Rastatt greifen nach dem Titel
Rastatt (ti) - Riesiger Schritt in Richtung Titel: In der Tischtennis-Verbandsliga erkämpften sich die TTF Rastatt (Foto: fuv) in einer hochklassigen Partie gegen den Verfolger TTC Mühlhausen einen knappen 9:6-Heimsieg. Im zweiten Wochenendspiel wurde Freiburg II mit 9:6 bezwungen. »-Mehr
Helsinki
Der ´Maradona des Skispringens´ ist tot

05.02.2019
Skisprung-Ikone Nykänen tot
Helsinki (sid) - Finnland trauert um Matti Nykänen (Foto: dpa) . Der viermalige Skisprung-Olympiasieger starb im Alter von 55 Jahren. Die Todesursache ist noch unbekannt, Nykänen soll seit längerer Zeit krank gewesen sein. Nach seinem Karriereende hatte er große Alkoholprobleme. »-Mehr
Bühl
Lieder von glücklichen und schmerzhaften Tagen

04.02.2019
Fans schwärmen von ihrer Stimme
Bühl (wv) - "Sie hat eine wunderbare Stimme und strahlt menschliche Wärme aus. Die Melodien ihrer Lieder bezaubern, und ihre Texte haben Gehalt": So schwärmten Besucher des Konzerts, das Monika Martin am Freitagabend im Bürgerhaus Neuer Markt gab (Foto: wv). »-Mehr
Karlsruhe
Der etwas andere Unternehmer

04.02.2019
dm-Gründer Werner wird 75
Karlsruhe (lsw) - Mit Zahnpasta zum Erfolg, mit bedingungslosem Grundeinkommen in die Vortragssäle: Der Karlsruher Gründer der Drogeriemarktkette dm Götz Werner wird morgen 75. Sein größter Wunsch: Dass seine Ideen zu einer lebenswerten Welt beitragen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt laut einer Umfrage das eigene Auto seltener als vor zehn Jahren. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich habe kein Auto.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz