https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Geschichte vor der Haustür
Geschichte vor der Haustür
10.02.2019 - 08:10 Uhr
Rastatt (red) - Eine bislang wenig beachtete Zeit in der Geschichte der Rastatter Schlösser hat die Ausstellung ins Licht gerückt: 200 Jahre nach dem Tod des zweiten badischen Großherzogs Karl - er starb am 8. Dezember 1818 in der Rastatter Barockresidenz - und 100 Jahre nach dem Ende der Monarchie erinnern die Staatlichen Schlösser und Gärten und das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt mit einer gemeinsamen Ausstellung erstmals an die nachbarocke Ära der beiden Schlösser. Heute endet die Schau im Residenzschloss Rastatt.

Die Ausstellung zeigt, wie sehr die Geschichte vor der eigenen Haustür Teil der großen deutschen und europäischen Politik ist - das "Zusammenspiel von internationalen und regionalen Verflechtungen", wie es Dr. Alexander Jordan, Direktor des Wehrgeschichtlichen Museums bei der Eröffnung formulierte.

Objekte aus der Türkenbeute zu sehen

Mehr als 100 Exponate, darunter noch nie oder nur selten gezeigte Fundstücke aus ihren Depots, haben die beiden Institutionen und zahlreiche Leihgeber aus der Region beigesteuert. Während der Badischen Revolution 1848/49 wurden historische Beutestücke des Türkenlouis aus dem Rastatter Schloss entwendet. Drei der damals gestohlenen Waffen sind in der Ausstellung zu sehen - zusammen mit weiteren Objekten aus der Türkenbeute (heute Badisches Landesmuseum), denn den "Türkenlouis" verehrte man gerade im 19. Jahrhundert wieder besonders. Aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert werden seltene Originalfotografien, 60 digitale Fotos und zahlreiche Zeugnisse des Militärs präsentiert, das zunehmend ins Rastatter Schloss einzog.

Foto: Wehrgeschichtliches Museum

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Symphonie des Grauens´

31.01.2019
"Symphonie des Grauens"
Rastatt (red) - Das Schloss-Kino in der Bundesarchiv-Erinnerungsstätte zeigt heute, 18 Uhr, "Nosferatu - Symphonie des Grauens". Begleitend zur Sonderausstellung "Weimar - Die erste deutsche Demokratie" ist damit eins der wichtigsten Kinowerke der Weimarer Republik zu sehen (Foto: sl). »-Mehr
Karlsruhe
Im Mittelbau des Kunstmarkts etabliert

24.01.2019
16. Art Karlsruhe ab 21. Februar
Karlsruhe (cl) - Mit 20 Skulpturenplätzen und 196 One-Artist-Shows wird die 16. Art Karlsruhe vom 21. bis 24. Februar ihre Pforten öffnen. 208 internationale Galerien zeigen Kunstwerke von Picasso, Bacon, Max Bill, Damien Hirst bis Anselm Kiefer und Mel Ramos (Foto: Viering). »-Mehr
Stuttgart
Schöne Bücher über Traumländer von einst

23.01.2019
Klee-Grafik bei Antiquariatsmesse
Stuttgart (cl) - Mit einer handkolorierten Einladungskarte hat Paul Klee 1922 zum Laternenfest der Bauhäusler in Weimar eingeladen (Foto: Linke/Berlin). Die Grafik ist ein Highlight auf der Stuttgarter Antiquariatsmesse. Dort zeigen von 25. bis 27. Januar 71 Aussteller bibliophile Schätze. »-Mehr
Rastatt
Vortrag mit Rundgang im WGM

15.01.2019
Vortrag mit Rundgang im WGM
Rastatt (red) - Der Leiter des Wehrgeschichtlichen Museums (WGM) Rastatt, Dr. Alexander Jordan, spricht im Gartensaal des Museums. Zeigen soll sich - auch bei einem Rundgang - wie sehr die einst markgräfliche Residenz beispielhaft für die deutsche Geschichte ist (Foto: WGM). »-Mehr
Baden-Baden
Rührige Sandweierer Sänger haben Grund zum Feiern

07.01.2019
Sängerbund feiert 150. Geburtstag
Baden-Baden (co) - Mit seinem 150. Geburtstag steht dem Sängerbund 1869 Sandweier ein großes Jubiläum ins Haus. Gefeiert wird das ganze Jahr über, den Auftakt macht der Festgottesdienst mit anschließendem Festbankett im Gemeindesaal am Samstag, 12. Januar (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Das milde Wetter sorgt dafür, dass bereits die ersten Pollen in der Luft unterwegs sind. Leiden Sie darunter?

Ja, ziemlich.
Ja, etwas.
Nein.
Ich bin kein Allergiker.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz