https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Unfallflucht: Kennzeichen teils bekannt
Unfallflucht: Kennzeichen teils bekannt
18.02.2019 - 17:44 Uhr
Sinzheim (red) - Ein Nissan-Fahrer ist am Sonntag in der Industriestraße in Sinzheim auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort streifte er ein anderes Fahrzeug.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.10 Uhr in der Industriestraße. Der Fahrer eines schwarzen Nissan war aus der Spur und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort streifte er den VW Phaeton eines 37-Jährigen. Es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr weiter.

Allerdings sind Teile seines Kennzeichnes bekannt; sie lauten RA-G. Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Fahrer. Hinweise werden unter der Rufnummer (07221) 69 04 60 entgegengenommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
Auf Unfallflucht liegen geblieben

11.02.2019
Auf Unfallflucht liegen geblieben
Iffezheim (red) - Ein Autofahrer hat nach einem Unfall am Sonntagabend offenkundig die falsche Entscheidung getroffen: Der Mercedes des Mannes war durch die Kollision mit einem Schild so stark beschädigt worden, dass er wenig später liegen blieb (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Polizei sucht Unfallflüchtigen

31.01.2019
Polizei sucht Unfallflüchtigen
Gaggenau (red) - Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau sind nach einer Unfallflucht am Dienstag vor einer Schule in der Alois-Degler-Straße in Gaggenau auf der Suche nach dem Verursacher. Dort war ein geparkter Ford beschädigt worden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühlertal
Zeugen zu Unfallflucht gesucht

29.01.2019
Zeugen zu Unfallflucht gesucht
Bühlertal (red) - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Bühlertal. Ein Busfahrer musste anhalten, um einen anderen Bus passieren zu lassen. Doch der quetschte sich durch die Lücke, obwohl noch nicht genügend Platz war. Dadurch rutschte der Bus in den Graben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Zeugen für Unfallflucht gesucht

15.01.2019
Zeugen für Unfallflucht gesucht
Rastatt (red) - Bei einer Unfallflucht in Rastatt ist am Montag ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstanden. Auf einem Parkplatz in der Dionys-Mellert-Straße wurde ein geparkter Ford gerammt. Es blieben weiße Lackreste zurück. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Mutter und schwangere

15.01.2019
Mutter und Tochter verletzt
Rastatt (ema) - Ein Unfall mit zwei schwer verletzten Frauen in der Herrenstraße hatte gravierendere Ausmaße, als die Polizei zunächst schilderte. Eine 52-jährige Frau und ihre hochschwangere 22-jährige Tochter wurden von einem 17-jährigen Autofahrer erfasst (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

E-Tretroller sind nicht nur handlich, sondern für kurze Strecken auch recht komfortabel. Sieht man auch Sie bald auf einem E-Roller durch die Stadt flitzen?

Ich habe einen.
Das kann ich mir vorstellen.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz