https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Die Natur steht buchstäblich im Weg
Die Natur steht buchstäblich im Weg
03.03.2019 - 07:29 Uhr
Gernsbach (red) - Die nächste öffentliche Führung am Kunstweg am Reichenbach findet am heutigen Sonntag um 11.30 Uhr statt. Die Führung mit Erläuterungen zu den mehr als 40 Kunstwerken am Wegesrand übernimmt Brigitta Hausdorf vom Beirat des Kunstwegs am Reichenbach.

Der Kunstweg am Reichenbach stellt in seiner Anlage die Frage nach dem Verhältnis von menschlich Gemachtem und natürlich Gewachsenem, informiert der Verein. Anhand von Heuhütten, Kunstwerken, Bänken und dem angelegten Weg einerseits, dem Bachlauf und der Bewaldung andererseits rückt er damit die seit je gestellte Frage nach dem Verhältnis von Kunst und Natur in den Blick.

Tour dauert rund zwei Stunden

Die Arbeit "Wegnahme" des jungen in Berlin lebenden Künstlers Christoph Poetsch begegnet dieser Frage vonseiten der Natur aus: In der Nähe einer Bank am Wegesrand wird ein Baum gepflanzt. Die Natur steht damit ganz buchstäblich im Weg und am falschen Platz - eine Falschheit, die es ihrerseits natürlich nur aus der Perspektive des Artefaktischen gibt, heißt es in der Mitteilung.

Die Tour dauert rund zwei Stunden und findet bei jedem Wetter statt. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Beginn des Kunstwegs an der Infotafel auf dem Parkplatz im Reichenbachtal (hinter dem Gewerbegebiet). Weitere Infos unter:

www.kunstweg-am-reichenbach.de

Foto: Kunstwegverein

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Deutschland - Land der Nichtschwimmer

25.02.2019
Land der Nichtschwimmer
Baden-Baden (red) - Immer weniger Menschen in Deutschland können schwimmen. Im Interview mit Simon Gerstner, erster Vorsitzender der Deutschen Leben-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Baden-Baden, nennt im Interview Gegenmaßnahmen der DLRG (Foto: Sophie Katzenberger). »-Mehr
Baden-Baden
Vortrag zu Marx und Turgenev

22.02.2019
Vortrag zu Marx und Turgenev
Baden-Baden (red) - Karl Marx und Ivan Turgenev verbindet mehr miteinander als die gleichen Lebensdaten. Dr. Barbara Wagner, frühere Kuratorin am Museum LA8, wird heute Abend im Stadtmuseum (Foto: dk) über "Karl Marx und sein Verhältnis zu Russland" sprechen. Der Eintritt ist frei. »-Mehr
Baden-Baden
Bauernhofurlaub boomt

19.02.2019
Bauernhofurlaub boomt
Baden-Baden (red) - Viele Familien zieht es in ihrem Urlaub auf den Bauernhof. Welche Aktivitäten man dort machen kann und was die Gründe für diese Wahl sind, damit hat sich Aida El von der Klosterschule vom Heiligen Grab auseinandergesetzt (Symbolfoto : dpa). »-Mehr
Stuttgart
Auerhuhn-Population auf Tiefstand

16.02.2019
Immer weniger Auerhühner
Stuttgart (nof) - Die Zahl der Auerhühner im Schwarzwald ist seit 2013 stark zurückgegangen. 2018, zehn Jahre nach Inkrafttreten des "Aktionsplans Auerhuhn" (APA) zum Schutz der Tiere, ist mit 167 Auerhähnen ein neuer Tiefstand erreicht worden (Foto: dpa). »-Mehr
München
Das Risiko, der Chef zu sein

11.02.2019
Das Risiko, Chef zu sein
München (dpa) - Deutschlands Manager laufen immer größere Gefahr verklagt zu werden. Die Klageneigung hat so stark zugenommen, dass die Manager-Haftpflicht für Versicherungen immer kostspieliger wird. Entsprechende Policen sind zu einem Verlustgeschäft geworden (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz