https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Unfall: Zwei Tote auf der B36
Unfall: Zwei Tote auf der B36
10.03.2019 - 14:40 Uhr

Graben-Neudorf (red) - Bei einem Verkehrsunfall sind auf der B 36 bei Graben-Neudorf am Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.  Nach den bisherigen Feststellungen der Verkehrspolizei Karlsruhe war gegen 13 Uhr die 44 Jahre alte Fahrerin eines Kleinwagens auf der B36 von Karlsruhe kommend in Richtung Norden unterwegs. Nach der Abfahrt Graben-Süd wollte sie offenbar einen Mercedes überholen und stieß dabei frontal mit einem entgegenkommenden Opel Omega zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die 44-jährige Fahrerin wie auch die hinter ihr sitzende 57-jährige Mitfahrerin tödlich verletzt. Die Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 51-jährige Fahrer des Opel Omega wurde gleichfalls schwer verletzt und kam ebenfalls in ein Krankenhaus, Lebensgefahr ist laut Polizei nicht auszuschließen. Der zuvor von dem Kleinwagen überholte Mercedes geriet im Zuge des Unfallgeschehens nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 57-jährige Fahrer und seine 68 Jahre alte Beifahrerin zogen sich mittelschwere Verletzungen zu, die gleichfalls die Behandlung in einem Krankenhaus notwendig machten.

Sachverständigen hinzugezogen

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B36 war auch am späteren Nachmittag noch voll gesperrt, die Bergungsmaßnahmen sollten bis mindestens 17.30 Uhr andauern.  Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die genaue Angaben zum Unfallhergang machen können, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe unter der Rufnummer (07 21) 94 48 40 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Tödlicher Unfall: Polizei nimmt Unglücksort in Fokus

09.03.2019
Polizei nimmt Unglücksort in Fokus
Stuttgart (lsw) - Nach dem Unfall mit zwei Toten in Stuttgart nimmt die Polizei die Straße, auf der das Unglück stattfand, in den Blick. Sollte sich erweisen, dass sie von Fahrern hochmotorisierter Fahrzeuge bevorzugt frequentiert wird, werde man eingreifen, so die Polizei (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Bußgeld, Punkte,

09.03.2019
Bußgeld, Punkte, Fahrverbot
Karlsruhe (sj) - Nach einem schweren Unfall auf der A 5 bei Bruchsal haben etliche Fahrzeuge die Rettungsgasse nicht freigehalten. Jetzt greift die Polizei hart durch. Exklusiv für das BT schildert Hauptkommissar Jens Schmittner seine Eindrücke des Einsatzes (Foto: av/Jehle). »-Mehr
Östersund
Auch erkältet gut genug für Bronze

09.03.2019
Dahlmeier holt Bronze im Sprint
Östersund (red) - Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund die Bronzemedaille im Sprint gewonnen. Beim ersten WM-Sieg der Slowakin Anastasija Kuzmina hatte die Doppel-Olympiasiegerin als Dritte einen Rückstand von 12,6 Sekunden (Foto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
Langer Stau nach Unfall auf der A5

08.03.2019
Langer Stau nach Unfall auf der A5
Sinzheim (red) - Ein Auto ist am Freitag gegen 17.15 Uhr auf der A5 bei Sinzheim in die Mittelleitplanke geprallt. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Es bildete sich ein langer Stau, der gegen 19.30 Uhr abnahm (Foto: Margull). »-Mehr
Stuttgart
Tödlicher Unfall: Sportwagen wohl mit Tempo 80 bis 100 unterwegs

08.03.2019
Mit Tempo 80 bis 100 unterwegs
Stuttgart (lsw) - Beim Unfall mit zwei Toten in Stuttgart in der Nacht zum Donnerstag soll der mutmaßliche Verursacher in einem Sportwagen mit 80 bis 100 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein. Der 20-jährige Fahrer des PS-starken Mietautos war in einen Kleinwagen gefahren (Foto: dpa). »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz