http://www.spk-bbg.de
Stadtwerke warnen vor Betrügern
Stadtwerke warnen vor Betrügern
11.03.2019 - 14:19 Uhr
Bühl (red) - Die Stadtwerke Bühl warnen abermals in einer Pressemitteilung "vor irreführenden und betrügerischen Telefonanrufen". Aktuell würden wieder Stadtwerke-Kunden angerufen, und unter anderem aufgefordert, Kunden- und Kontodaten mitzuteilen. "Dabei geben sich die Anrufer entweder als Stadtwerke-Mitarbeiter aus oder behaupten, Geschäftspartner der Stadtwerke zu sein. Dies stimmt aber nicht", heißt es in der Mitteilung weiter. Vielmehr hätten die "in der Regel illegalen Anrufe" das Ziel, Kunden in einen neuen Vertrag eines anderen Anbieters zu locken. Die Stadtwerke raten daher, explizit nachzufragen, wer anruft, und wer die Erlaubnis gegeben habe, sie anzurufen.

Werbeanrufe seien nur mit ausdrücklich erteilter Genehmigung erlaubt. Darüber hinaus handle es sich bei solchen Werbeanrufen um unlauteren Wettbewerb. Bei Zweifel über die Seriosität des Anrufenden raten die Stadtwerke, die Gespräche sofort abzubrechen. Falls schon ein telefonischer Abschluss zustande gekommen sei, könne der Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Bei Fragen steht der Kundenservice der Stadtwerke unter (0 72 23) 94 62 20 zur Verfügung. Außerdem stellen die Stadtwerke auf ihrer Homepage eine Checkliste bereit, die als Leitfaden dient, wie man sich bei einem nicht erwünschten Anruf verhalten sollte.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Belagarbeiten in Fußgängerzone

09.03.2019
Belagarbeiten in Fußgängerzone
Baden-Baden (red) - In der Fußgängerzone starten voraussichtlich kommenden Montag Straßenbelagarbeiten. Es wird die im vergangenen Herbst im Zuge einer Stromstörung der Stadtwerke verlegte Leitungstrasse endgültig wiederhergestellt. Die Arbeiten dauern rund fünf Wochen (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Pfleiderer-Areal und Tourismus-GmbH

09.03.2019
Pfleiderer und Tourismus-GmbH
Gernsbach (ham) - Die Gemeinderats-Sitzung am Montag, 11. März, 18.30 Uhr, in der Gernsbacher Stadthalle dürfte auf einiges Interesse stoßen. Es geht um die Planungen fürs Pfleiderer-Areal (Grafik: Pröll-Miltner GmbH) und die Beteiligung an der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH. »-Mehr
Baden-Baden
Stromausfall in Baden-Baden

06.03.2019
Stromausfall in Baden-Baden
Baden-Baden (red) - Aufgrund von Störungen in zwei Trafostationen kam es am Dienstagabend zu einem Stromausfall in der Baden-Badener Innenstadt sowie zu einem Einsatz der Feuerwehr. Auch Teile von Ebersteinburg und der Weststadt waren betroffen. (Foto: Wagner). »-Mehr
Rastatt / Fano
Partnerstadt Fano geht baden

06.03.2019
Partnerstadt Fano geht baden
Rastatt/Fano (bes) - Während sich Rastatt anschickt, ein Kombibad zu bauen, hat in der italienischen Partnerstadt Fano der Bau eines Hallenbads begonnen. Das Bad, dessen Kosten mit fünf Millionen Euro veranschlagt sind, soll schon im September 2020 fertig sein (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Baum kracht auf Porsche

05.03.2019
Baum kracht auf Porsche
Rastatt/Baden-Baden (red) - Das Sturmtief "Bennet" hat am Montag zahlreiche Bäume umgeknickt. Auf einem Firmenparkplatz im Rastatter Westring ist ein Baum auf einen Porsche gefallen. Die Feuerwehr war den ganzen Tag im Einsatz, um Bäume von der Straße zu räumen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz