http://www.spk-bbg.de
Frau nach Tram-Unfall verstorben
Frau nach Tram-Unfall verstorben
22.03.2019 - 14:58 Uhr

Karlsruhe (red) - Eine 37-jährige Fußgängerin, die am Mittwochmorgen an der Haltestelle Philippstraße von einer Straßenbahn erfasst wurde, ist ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau hatte um 10.25 Uhr die die Gleise vor einer wartenden Straßenbahn überquert und eine von rechts kommende Bahn übersehen (wir berichteten).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Lebensgefährlich verletzt

20.03.2019
Lebensgefährlich verletzt
Karlsruhe (red) - Eine 37-jährige Fußgängerin ist am Mittwoch gegen 10.25 Uhr im Stadtteil Mühlburg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich an der Haltestelle Philippstraße, die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto: av): »-Mehr
Karlsruhe
In mehreren Dutzend billiger

12.03.2019
Zusammenschluss für Bahnkauf
Karlsruhe (win) - Mit der gemeinsamen Entwicklung eines standardisierten Stadtbahnfahrzeugs, erhoffen sich fünf deutsche Nahverkehrsunternehmen beim Kauf neuer "Tram-Trains" (Zweisystem-Stadtbahnen) Einsparungen in Millionenhöhe. Darunter auch die AVG (Foto: AVG). »-Mehr
Karlsruhe
Wieder Straßenbahnunfall in Karlsruhe

07.03.2019
Straßenbahn kollidiert mit Auto
Karlsruhe (red) - Erneut kam es in Karlsruhe zu einem Straßenbahnunfall, weil eine rote Ampel missachtet wurde. Anders als vor rund einer Woche, bei dem 17 Personen verletzt wurden, blieb es am Mittwochabend bei einem Sachschaden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Karlsruhe

01.03.2019
Lkw prallt gegen Tram
Karlsruhe (red) - Bei einem schweren Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Lastwagen ist am Freitagmorgen in Karlsruhe ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Fünf weitere Beteiligte wurden schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls ist die Bahn zum Teil aus den Schienen gesprungen (Foto: dpa).
»-Mehr
Basel / Berlin
ICE aus Deutschland in Basel entgleist

18.02.2019
ICE in Basel entgleist
Basel/Berlin (dpa) - Ein ICE aus Deutschland mit rund 240 Menschen an Bord ist in Basel entgleist. Verletzte gab es nicht. Der ICE wurde noch am späten Sonntagabend evakuiert, wurde am Montag mitgeteilt. Der Triebkopf und ein Waggong waren vom Gleis gesprungen (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz