http://www.spk-bbg.de
Landeskirche erlaubt Segnungen
Landeskirche erlaubt Segnungen
23.03.2019 - 10:28 Uhr
Stuttgart (lsw) - Gleichgeschlechtliche Paare dürfen sich zukünftig in öffentlichen Gottesdiensten in einzelnen evangelischen Kirchen in Württemberg segnen lassen. Die Landessynode als Kirchenparlament beschloss am Samstag ein entsprechendes Gesetz. Mit 65 Ja-Stimmen wurde die benötigte Zweidrittel-Mehrheit erreicht; es gab 23 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen.

Nach dem neuen Gesetz kann ein Viertel der Kirchengemeinden seine örtliche Gottesdienstordnung ändern. Sollten sich mehr Gemeinden dafür aussprechen, wäre eine landeskirchenweite Regelung nötig. Dazu müsste die Synode erneut beraten und abstimmen. Das Gesetz schließt auch Menschen des dritten Geschlechts ein, die also weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht angehören.

Vor der Abstimmung hatte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July an die Synode appelliert, dem Gesetz zuzustimmen - "mit dem Blick auf die Einheit unserer Landeskirche und auch im Blick auf die Menschen, um die es geht". Er sagte, das neue Gesetz trage sowohl Befürwortern wie auch Gegnern ein Stück weit Rechnung.

2017 war der Vorstoß gescheitert, Segnungen landeskirchenweit als Amtshandlung einzuführen. Die erforderliche Mehrheit war um zwei Stimmen verfehlt worden.

Die Landeskirche Württemberg war - neben Schaumburg-Lippe - eine der letzten, die gleichgeschlechtlichen Paaren öffentliche Segnungen mit Kirchengeläut verwehrt hatte. Viele Landeskirchen erlauben auch Trauungen Homosexueller, zum Beispiel in Baden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Pfarrer Thomas Weiß wechselt nach Karlsruhe

01.03.2019
Pfarrer Thomas Weiß geht
Baden-Baden (cri) - Pfarrer Thomas Weiß (Foto: Gerd Falk) verlässt die evangelische Lutherkirche in Lichtental und übernimmt zum 1. Juni in Karlsruhe die Leitung der Landesstelle für Erwachsenen- und Familienbildung in Baden in der evangelischen Landeskirche. »-Mehr
Karlsruhe
Weltkirchenrat in Karlsruhe

28.02.2019
Weltkirchenrat in Karlsruhe
Karlsruhe (lsw) - Der Weltkirchenrat will mit seiner elften Vollversammlung im Jahr 2021 in Karlsruhe Signale über die teilnehmenden Kirchen hinaus senden, sagte der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Olav Fykse Tveit (dpa-Foto). Es geht um Versöhnung und Einheit. »-Mehr
Baden-Baden
Entwurf hat Segen des Gestaltungsbeirats

28.02.2019
Pflegeheim: Entwurf kommt an
Baden-Baden (hez) - Der Baden-Badener Gestaltungsbeirat hat sich gestern grundsätzlich mit dem Konzept für den Neubau des Steinbacher Pflegeheims (Foto: Zorn) in der Gärtnerstraße einverstanden gezeigt, den das Paul-Gerhard-Werk in Offenburg realisieren will. »-Mehr
Gernsbach
Zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt

26.02.2019
Zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt
Gernsbach (ueb) - Die evangelische St. Jakobsgemeinde muss sich wohl vom Karl-Barth-Haus trennen. Einem Schlüssel der Landeskirche entsprechend, der sich nach der Anzahl der Gemeindemitglieder richtet, sei das Gemeindehaus zu groß, zu teuer, zu wenig genutzt (Foto: Uebel). »-Mehr
Gernsbach
´Die Stadt hat ihm viel zu verdanken´

12.01.2019
"Die Stadt hat ihm viel zu verdanken"
Gernsbach (stj) - Eine ganz besondere Wertschätzung wurde Reiner Sontheimer im Rahmen des Neujahrsempfangs entgegengebracht: Für sein außergewöhnliches und langjähriges ehrenamtliches Engagement verlieh Bürgermeister Julian Christ dem 90-Jährigen die Ehrenbürgerschaft (Foto: stj). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz