http://www.spk-bbg.de
Baum und Schubkarre auf A8 verloren
Baum und Schubkarre auf A8 verloren
30.03.2019 - 10:49 Uhr
Pforzheim (red) - Am späten Freitagabend hat ein Fahrzeug auf der Autobahn A8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord einen Baum und eine Schubkarre verloren. Der mittlere und der rechte Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart waren hierdurch blockiert.

Drei nachfolgende Fahrzeuge prallten um 23.40 Uhr gegen die Hindernisse - der Kiefernstamm wurde völlig zerfetzt - die Schubkarre bohrte sich in eines der verunglückten Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro. Die Autobahn musste auf einer Länge von rund 200 Metern mittels einer Kehrmaschine gereinigt werden.

Die Autobahnpolizei Pforzheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun unter der Telefonnummer (0 72 31) 12 58 10 um Hinweise auf den Unfallverursacher, der Baum und Schubkarre verloren hatte.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Hügelsheim
Wenn Obstbäume zum Bewirtschaftungshindernis werden

29.03.2019
Wenn Obstbäume im Weg stehen
Hügelsheim (mak) - Einem aufmerksamen BT-Leser in Hügelsheim ist aufgefallen, dass es auf etlichen Feldern Obstbäume gibt, an die sehr dicht herangepflügt wurde oder die bereits abgestorben sind. Die Rastatter BT-Lokalredaktion hakte im Landratsamt nach (Foto: Koch). »-Mehr
Durmersheim
Der Schatten des Ortsvorstehers

29.03.2019
Heckenärger mit Ortsvorsteher
Durmersheim (red) - Ein pikanter Nachbarschaftsstreit schwelt in Würmersheim: Thujahecke und Nussbaum im Garten von Ortsvorsteher Helmut Schorpp werfen Schatten auf zwei Nachbargärten. Nach Meinung der Besitzer dürfte die Hecke nicht genau auf der Grenze stehen (Foto: HH). »-Mehr
Bühl
Der Wächter hat alles im Blick

27.03.2019
Ein Künstler mit Kettensäge
Bühl (sie) - Markus Seiterich führt seine Motorsäge wie ein Künstler seinen Stift. Mit schwerem Gerät erschafft er aus Holz filigrane Kunstwerke. Derzeit ist der gelernte Forstwirt im Auftrag der Stadt Bühl auf dem künftigen Walderlebnispfad bei der Burg Windeck im Einsatz (Foto: sie). »-Mehr
Rastatt
Neue Linde für Werderplatz

26.03.2019
Neue Linde für Werderplatz
Rastatt (red) - In der ersten April-Woche startet die Neugestaltung am Werderplatz in Rastatt. Die Bauminsel wird umgestaltet und eine neue Linde gepflanzt; die alte war abgestorben. Zudem sollen die Grünflächen vergrößert werden, aber keine Parkplätze wegfallen (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Baden-Baden
Äußerste Konzentration bei Kappung der Trauerbuche

25.03.2019
Trauerbuche gekappt
Baden-Baden (co) - Der Hauptstamm der markanten und mindestens 160 Jahre alten Trauerbuche am Steinbrunnen in der Lichtentaler Allee ist erfolgreich gekappt worden. Das Besondere: Die sogenannten "Tochterbäume" rundherum sollen weiter erhalten bleiben (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Laut einer Studie sollte in Deutschland jedes zweite Krankenhaus geschlossen werden, um nur noch größere Kliniken mit genügend Erfahrungen zu haben. Würden Sie längere Wege akzeptieren, wenn das der Qualität der Versorgung dient?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz