http://www.spk-bbg.de
Landesnaturschutzpreis verliehen
Landesnaturschutzpreis verliehen
30.03.2019 - 16:19 Uhr
Stuttgart (lsw) - Wegen ihres Einsatzes für den Erhalt der Arten und die Schaffung neuer oder besserer Lebensräume für Tiere und Pflanzen sind in Stuttgart acht Preisträger ausgezeichnet worden. Wie das Umweltministerium mitteilte, ging der Landesnaturschutzpreis mit insgesamt 20 000 Euro unter anderem an einen Biberberater im Kreis Sigmaringen - er dokumentiert, wo sich Biber befinden und spricht mit Betroffenen über deren Schutzwürdigkeit. Auch ein Familienbetrieb, der alte Urgetreidesorten anbaut, und ein Wildbienen-Lehrgarten wurden ausgezeichnet.

Der Preis wurde am Samstag im Neuen Schloss in Stuttgart unter dem Motto "Hummel, Has' und Salamander - Vielfalt geht nur miteinander!" verliehen. "Es geht beim Thema Biodiversität nicht um ein paar Arten, die man schützen muss. Es geht vielmehr um das Netz des Lebens, das zu zerreißen droht, wenn es uns nicht gelingt, den Abwärtstrend zu stoppen", betonte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne). Er ist Vorsitzender der Stiftung Naturschutzfonds, die den Preis seit 1982 alle zwei Jahre vergibt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz