http://www.spk-bbg.de
Grenzüberschreitende Stadtentwicklung
Grenzüberschreitende Stadtentwicklung
01.04.2019 - 07:55 Uhr
Kehl (lsw) - Zehn Jahre nach dem Nato-Gipfel am Oberrhein setzt das badische Kehl mit dem benachbarten Straßburg auf eine gemeinsame Stadtentwicklung.

In Straßburg an der Grenze zu Kehl werde in den nächsten fünf bis acht Jahren ein neuer Stadtteil für rund 20.000 Menschen entstehen, sagte Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano (CDU). Davon werde auch Kehl profitieren. In dem Gebiet nahe der Kehler Europabrücke, das bebaut wird, war es beim Nato-Gipfel Anfang April 2009 zu Krawallen und Zerstörungen gekommen. Ein Hotel, eine Apotheke und weitere Gebäude waren damals laut Polizei von Demonstranten in Brand gesetzt worden.

Der Nato-Gipfel mit Staats- und Regierungschefs fand am 3. und 4. April 2009 in Kehl und Straßburg sowie in Baden-Baden statt. Kehls Oberbürgermeister sagte, es sei seitdem gelungen, das deutsche Kehl und das französische Straßburg näher zu verbinden.

Wichtig hierfür sei die Straßburger Straßenbahn, die nach Kehl fahre. Sie bringe Pendler und Einkaufstouristen über die Grenze. Kehl und Straßburg sind Nachbarstädte und nur vom Rhein voneinander getrennt.

In Baden-Baden habe der Nato-Gipfel einen Werbeeffekt, der bis heute anhalte, sagte ein Sprecher der Stadt. Baden-Baden habe bewiesen, dass es auch Großveranstaltungen schultern könne.

Archivfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Diesseits und jenseits des Rheins

25.04.2019
Diesseits und jenseits des Rheins
Stuttgart (bjhw) - Es gelte gerade in den Grenzregionen "den Alltag der Menschen zu erleichtern", sagt der Baden-Badener CDU-Abgeordnete Tobias Wald mit Blick auf den Aachener Vertrag. Leider seien allerdings bei der Zusammenarbeit noch immer Hindernisse zu beklagen (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz