http://www.spk-bbg.de
Radfahrer übersehen
Radfahrer übersehen
04.04.2019 - 18:00 Uhr
Rastatt (red) - Ein leicht verletzter Radfahrer und ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend im Kreuzungsbereich des Richard-Wagner-Rings zur Röttererbergstraße.

Die 28 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes kollidierte kurz nach 19 Uhr beim Anfahren mit dem Fahrrad eines 55-Jährigen. Der Mann kam dadurch zu Fall und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt ermitteln nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Gratis-Training für E-Bike-Fahrer

27.03.2019
Gratis-Training für E-Bike-Fahrer
Stuttgart (lsw) - Nach der gestiegenen Zahl von Unfällen mit E-Bikes will das Verkehrsministerium Käufern künftig landesweit kostenlose Fahrsicherheitstrainings ermöglichen. Das Verkehrsministerium fördert das Projekt "Sicher E-Biken" mit rund 800.000 Euro (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Training für E-Bike-Fahrer

27.03.2019
Training für E-Bike-Fahrer
Stuttgart (lsw) - Nach dem deutlichen Anstieg der Unfälle mit Elektrofahrrädern plant Baden-Württemberg ein spezielles Training für Pedelec-Fahrer. Am Mittwoch soll die Initiative "Sicher E-Biken" vorgestellt werden. Im vergangenen Jahr starben im Land 15 Pedelec-Fahrer (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Radfahrer schwebt in Lebensgefahr

06.03.2019
Radfahrer schwebt in Lebensgefahr
Karlsruhe (red) - Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Mittwoch in Karlsruhe bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Er war auf dem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Richtung unterwegs und fuhr danach auf eine Straße. Dort wurde er von einem Auto erfasst (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Jugend-Präventionsarbeit

27.02.2019
Verstärkung für Jugend-Prävention
Gernsbach (stj) - Ein weiterer Jugendsachbearbeiter wird die Gernsbacher Polizei künftig unterstützen. Das kündigte Jörn Hinrichsen, Leiter des Polizeireviers Gaggenau, jetzt bei einem Besuch der Gernsbacher CDU an. Die setzt sich für mehr Jugend-Präventionsarbeit ein (Foto: CDU). »-Mehr
Rastatt
Ortseinfahrt Rastatt gesperrt

20.02.2019
Ortseinfahrt Rastatt gesperrt
Rastatt (red) - Die nördliche Ortseinfahrt von Rastatt ist von heute bis Montagmittag gesperrt. Grund sind Arbeiten an der neuen Rad-Eisenbahnüberführung neben der B3/B36. Ab heute Nacht fallen zudem die Stadtbahnlinien S7, S8, S71 und S81 der AVG aus (Foto: ml). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Laut einer Studie sollte in Deutschland jedes zweite Krankenhaus geschlossen werden, um nur noch größere Kliniken mit genügend Erfahrungen zu haben. Würden Sie längere Wege akzeptieren, wenn das der Qualität der Versorgung dient?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz