http://www.spk-bbg.de
Biohof vermehrt Wildbienen
Biohof vermehrt Wildbienen
09.04.2019 - 18:02 Uhr
Sinzheim (red) - Dieser Tage sind in der Demeter-Gärtnerei Schmälzle im Sinzheimer Ortsteil Müllhofen 1.000 Wildbienen per Post angekommen, teilt der Biohof in einer Presseinformation mit. Da in der Natur durch Agrargifte der Bestand von Wildbienen stark dezimiert worden sei, habe man sich schon vor einigen Jahren entschieden, Wildbienen aktiv zu vermehren.

"Trotz blühender Kleewiesen in unserer Gärtnerei, schafft es die Natur nicht mehr alleine, eine Population aufzubauen." Der Hof brauche aber auch Wildbienen zur Befruchtung seines Beerenobstes. Mit einem Wildbienen-Netzwerk sei die Bestäubung neu überdacht worden. "Während wir bisher den frisch gelegten Nachwuchs unserer roten Mauerbiene und gehörnten Mauerbiene - deren Kokons - selbst putzen und reinigen mussten, wird dies nun von einem Wildbienen-Dienstleister erledigt. Dies kostet zunächst 600 Euro." Es seien 1.000 Wildbienen und ein -hotel mit Platz für 5.000 Wildbienen geliefert worden.

Foto: Schmälzle

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz