http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
"Digitales Scherbentelefon"
'Digitales Scherbentelefon'
27.04.2019 - 13:30 Uhr

Bühl (red) - Im Zusammenhang mit dem Wettbewerb "Stadtradeln", der vom 1. bis 21. Mai erneut stattfindet, hat die Stadt Bühl für Radfahrer die Meldeplattform "Radar" eingerichtet. Es handelt sich laut Pressemitteilung "um eine Art digitales Scherbentelefon".

Hindernisse oder Gefahrenquellen auf Radwegen in Bühl und den Stadtteilen können mit Angabe der Straße, Hausnummer und Eintrag in einen Lageplan präzise gemeldet werden. Als Beispiele werden Löcher im Belag, Scherben, Verschmutzungen, in den Radweg hineinragende Äste, zu hohe Bordsteine an Übergängen, unklare oder fehlende Radwegebeschilderungen sowie herrenlose Drahtesel angeführt. Auch positive Rückmeldungen zu Verkehrsführung, Beschilderung, Abstellanlagen, et cetera sind möglich. Die Meldeplattform soll mithelfen. die Radinfrastruktur in Bühl zu verbessern, heißt es. Die Stadtverwaltung bittet die Teilnehmer des "Stadtradelns", ihre Beobachtungen über die Meldeplattform mitzuteilen. Die Registrierung erfolgt online.

Homepage Aktion Stadtradeln

Foto: Tobias Hase/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Dribbler, Ausputzer, Stürmer

12.03.2019
Noten für das Kabinett
Baden-Baden (red) - Fußball-Bundestrainer Jogi Löw will die DFB-Elf verjüngen. Im Bundeskabinett Merkel IV zeichnet sich ähnliches ab. Einige Minister haben ihren Zenit überschritten. Das BT hat die 16 Spieler ein Jahr nach dem Neustart der Groko mit Noten bewertet (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Mediathek im Zeichen der Digitalisierung

07.03.2019
Digitale Woche in der Mediathek
Bühl (red) - Der europaweiten "All Digital Woche" schließt sich erstmals seit ihrer Initialzündung 2010 auch die Bühler Mediathek an: Vom 25. bis 31. März steht in der Bildungseinrichtung alles im Zeichen der Digitalisierung. Das Haus macht auf digitale Angebote aufmerksam (Foto: Stadt). »-Mehr
Rastatt
Infosystem in der Feinabstimmung

04.02.2019
Infosystem in Feinabstimmung
Rastatt (dm) - Mit Zeitverzug geht das digitale grenzübergreifende Verkehrsinformationssystem an den drei Rheinfähren Seltz-Plittersdorf, Greffern-Drusenheim und Rhinau-Kappel (Ortenaukreis) an den Start. Die Anlagen sind installiert und derzeit in der Feinabstimmung (Foto: ema). »-Mehr
Kuppenheim
Digitales Angebot etabliert

01.02.2019
Digitales Angebot hat sich etabliert
Kuppenheim (red) - Ende 2014 fiel der Startschuss für die "Onleihe" (Online-Ausleihe) der Katholischen öffentlichen Bücherei in Kuppenheim. Inzwischen ist die "Onleihe" auf einen stattlichen Bestand von fast 13 000 Medien angewachsen und wird kontinuierlich erweitert (Foto: Bücherei). »-Mehr
Karlsruhe
Europas größte Messe für digitales Lernen

29.01.2019
Virtuelle Lernszenarien
Karlsruhe (red) - 340 Aussteller aus 15 Nationen zeigen bis 31. Januar auf der Learntec in Karlsruhe Programme und Lösungen für die digitale Bildung in Schule und Hochschule sowie der beruflichen Bildung (Foto: KMK). Im Fokus stehen Lernszenarien in virtuellen Welten. »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Laut Experten werden sich Videosprechstunden mit dem Arzt in Deutschland etablieren. Würden Sie das Angebot nutzen?

Ja, auf jeden Fall.
Kommt auf die Situation an.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz