http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Straße zum Kaltenbronn gesperrt
Straße zum Kaltenbronn gesperrt
28.04.2019 - 08:50 Uhr
Murgtal (red) - Ab Montag, 6. Mai, ist die L 76 b zwischen dem Ortsende Reichental und dem Kaltenbronn jeweils montags bis einschließlich donnerstags gesperrt. Am Freitag, 24. Mai, soll die Sperrung vollständig aufgehoben werden.

Baugrund wird erkundet

Im Auftrag des Regierungspräsidiums werden geotechnische Bohrungen ausgeführt. Sie dienen der Baugrunderkundung im Bereich der Stützmauern sowie der Hangrutschung am Ortsausgang Reichental. Denn 2020 soll dieser Straßenabschnitt saniert werden. Die Arbeiten finden jeweils von Montag bis Donnerstag statt und können wegen der geringen Fahrbahnbreite nur unter Vollsperrung ausgeführt werden.

Strecke an Wochenende frei befahrbar

Von freitags bis sonntags wird die Strecke freigegeben, sodass alle Besucher das Informationszentrum Kaltenbronn erreichen können. Der Linienbus verkehrt am Wochenende nach Fahrplan.

Umleitungen eingerichtet

Während der Vollsperrung werden Umleitungen zum Kaltenbronn eingerichtet: Über die L 564 nach Loffenau, weiter über die L 340 (Dobel) in das Enztal, von dort über die B 294 bis Calmbach und die L 351 Richtung Enzklösterle bis Sprollenhaus, von wo aus die L 76b zum Informationszentrum Kaltenbronn führt.

Eine andere Umleitung führt über die B 462 bis Huzenbach und weiter über die L 350, B 294 und L 351 nach Bad Wildbad beziehungsweise zum Kaltenbronn.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Zahl der Verkehrstoten steigt auf sieben

25.04.2019
Weniger Unfälle - mehr Tote
Gaggenau (uj) - Einen leichten Rückgang der Gesamtunfälle auf 1 392 meldet das Polizeirevier Gaggenau für das vergangene Jahr. Die schlechte Nachricht: Es gab mehr verunglückte Personen bei Unfällen (285). Auch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben gestiegen (Foto: av/Margull). »-Mehr
Gernsbach
Infozentrum geht mit Masterplan in Richtung Naturparkhaus

18.04.2019
Nych und Strobel verabschiedet
Gernsbach (stj) - Zufriedenheit herrschte bei der Versammlung des Zweckverbands Infozentrum Kaltenbronn. Dabei wurden die zum 31. Mai aus dem Amt scheidende Bürgermeisterin von Enzklösterle, Petra Nych, und der langjährige Schriftführer Hans Strobel verabschiedet (Foto: Juch). »-Mehr
Gernsbach
Leise und konzentriert auf die Pirsch gehen

13.04.2019
Gymnasiasten auf der Pirsch im Wald
Gernsbach (maro) - Die Sechstklässler des Gernsbacher Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Gernsbach (Foto: Roth) haben sich leise und konzentriert auf die Pirsch begeben. Bei dem Projekt beschäftigten sie sich in Theorie und Praxis mit den Tieren im Gehölz und den Bäumen. »-Mehr
Rastatt
Jahresprogramm des NABU vorgestellt

05.04.2019
Jahresprogramm des NABU
Rastatt (red) - Ob Exkursionen, Vorträge oder Kursangebote: Der Kreisverband des Naturschutzbunds (NABU) Rastatt bietet auch in diesem Jahr für große und kleine Natur-Liebhaber jede Menge Programm. Los geht es bereits am Freitag, 5. April (Foto: Manfred Delpho). »-Mehr
Gernsbach
Biologe referiert über Wölfe

29.03.2019
Biologe referiert über Wölfe
Gernsbach (red) - Der Wolf ist im Nordschwarzwald angekommen. Mehrere Risse und einige Sichtungen zeigen dies. Aber was heißt das für uns? Der Wildbiologe Peter Sürth zeigt in seinem bebilderten Vortrag "Wölfe im Schwarzwald" am Freitag wie Wölfe leben (Foto: dpa »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Laut Experten werden sich Videosprechstunden mit dem Arzt in Deutschland etablieren. Würden Sie das Angebot nutzen?

Ja, auf jeden Fall.
Kommt auf die Situation an.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz